Xaturas
Linklisten-Submitter
Beiträge: 1
Registriert: Mi Jul 01, 2020 11:25 am

SEO & Indexierung einer 2 Mio. Zeilen Tabelle

Mi Jul 01, 2020 11:28 am

Guten Tag!

Ein Bekannter möchte auf seiner Internetseite eine Produktliste eines seiner Zulieferer eibinden & nach ProduktID sortieren lassen. Technisch sollte das kein Problem sein und mit MySQL umzusetzen sein. Allerdings frage ich mich, wie die Auswirkung auf die SEO Leistung aussehen? Wie müsste man diese Daten formatieren und verwenden, damit Google dort keine allzugroßen Probleme hat, bzw die Hauptdomain entsprechend "leided"?

Vielen Dank schonmal!
X

Manuel Fuchs
Administrator
Beiträge: 471
Registriert: Mo Jul 05, 2004 12:25 am
Wohnort: Donaueschingen

Re: SEO & Indexierung einer 2 Mio. Zeilen Tabelle

Do Jul 02, 2020 8:17 pm

Hallo Xaturas,

es gibt jede Menge SEO-Fallstricke, aber auch Potentiale - eine derart generelle Frage kann schlicht nicht hinreichend beantwortet werden; auf jeden Fall nicht ohne bereits im Vorfeld alle Hintergründe zu kennen. Hierfür müsste man aber erst einmal Zahlen und Fakten schaffen - und das braucht Zeit.

Man müsste hierzu die Domain (und ggf. das Wettbewerbs-Umfeld) erst einmal im Detail analysieren und zudem die Qualität der "Produktliste" prüfen. Je nachdem, wie hochwertig die Daten sind (und wie verbreitet diese bereits im Web sind), könnte man damit auch einen ganzen Shop füllen - was wiederum um den Faktor X interessanter sein kann, als das einfach nur auf einer normalen Webseite einzubinden. Hierbei kommt es jedoch nicht nur auf die Daten, sondern auch auf die Branche an. Nicht alles funktioniert in jedem Bereich gleich gut bei Google.

Wie man das macht bzw. was man daraus macht, ist also u.a. direkt davon abhängig, wie hochwertig die Daten sind, ob man diese noch weiter aufbereiten soll bzw. kann und darüber hinaus insbesondere auch davon, was die bestehende Webseite an SEO-Potential mitbringt oder nicht mitbringt.

Es besteht die ganze Bandbreite an Optionen: Von der Gefahr der Abwertung der Hauptseite durch "tonnenweise" Doppelte Inhalte - bis hin zum sprichwörtlichen Jackpot.

Wer so etwas ernsthaft vorhat und mit richtig guten Daten einen höchst interessanten Kanal bespielen will, hat im Regelfall auch die Möglichkeit, das in Bezug auf SEO strategisch vorbereiten, begleiten und nachbereiten zu lassen - und genau hierzu würde ich auf jeden Fall raten. Nicht zuletzt auch deshalb, da alles andere bei derart groß dimensionierten Vorhaben erfahrungsgemäß einfach nicht funktioniert oder schlicht nur eine schöne Illusion ist.

Beste Grüße
Manuel

Zurück zu „Suchmaschinenoptimierung“