Zum Inhalt springen

PPP Begriffserklärung und Definition

PPPPer PPP [engl. point to point protocol] kann der Datenaustausch bzw. eine Abgleichung von Datenbanken etc. zwischen Server und Client – unabhängig von der Beschaffenheit des Netzwerkes – geregelt werden. Man kann somit auch per PPP auf das Internet zugreifen und sich benötigte Informationen dann – wie bei einem Zugang über einen analogen Anschluss auch – uploaden und downloaden. Man kann z.B. bei Breitbandzugängen über das RASPPOE-Protokoll auf das Internet zugreifen und somit – ohne umständliche Einwahltools etc. – das Internet wie gewohnt nutzen !

Bildnachweis: iStock.com/ZhannaHapanovich


Zurück zur Hauptseite: p