100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Traffic Begriffserklärung und Definition

trafficDer Begriff „Traffic“ stammt aus dem Englischen und ist mit „Verkehr“ zu übersetzen. Er ist in den allgemeinen Sprachgebrauch innerhalb der Informationstechnik übergegangen und bezeichnet zwei verwandte Vorgänge. Auf der einen Seite ist der grundsätzliche Datenverkehr zu nennen. Die Menge der Daten, die zwischen zwei beliebigen Systemen übertragen wird, wird auch Traffic genannt. Auf der anderen Seite handelt es sich um ein zentrales Thema für Webmaster. Im Zusammenhang mit Webseiten steht Traffic für die Menge und Häufigkeit der Besucher. Es ist in der Regel das primäre Ziel eines Webseitenbetreibers, den Verkehr zu maximieren.

Traffic im allgemeinen Datenverkehr

Heutzutage ist es üblich, dass Internetanbieter Flatrates anbieten; der Verbraucher kann somit zu einem Festpreis nach Belieben im Internet surfen. Er hat daher in vielen Fällen keinen Überblick darüber, welche Datenmengen jeden Monat auf den PC übertragen werden und auch vom PC ausgehen. In den Anfangsjahren des Internets waren – zumindest für Privatkunden – noch keine Flatrates vorhanden. Die Tarife bezogen sich entweder auf Zeitintervalle oder Datenmengen. So war es beispielsweise üblich, dass ein Traffic von 1 GB pro Monat im Preis inbegriffen war, während jede Überschreitung deutliche Nachzahlungen zur Folge hatte. Der Verbraucher musste daher seinen Datenverkehr stets im Auge behalten und gegebenenfalls einschränken. Heutzutage ist dies nur noch in speziellen Fällen nötig. Als Beispiele sollen das mobile Internet und besonders der Übertragungsstandard LTE genannt werden. Hier sind weiterhin Datentarife üblich, wobei häufig keine Nachzahlung bei Überschreitung des Traffics nötig ist, sondern die Geschwindigkeit deutlich gedrosselt wird.
Da Datentarife mittlerweile jedoch zur Seltenheit geworden sind, spielt diese Art des Traffics nur noch eine geminderte Rolle. Interessant ist jedoch nach wie vor der momentane Datenverkehr und somit die Übertragungsgeschwindigkeit. Diese ist ein wichtiger Bestandteil moderner Tarife, deren Preisstufen sich häufig nach der maximalen Geschwindigkeit richten. Ebenfalls soll auch erwähnt werden, dass sich die Nutzer in einem gekoppelten Netzwerk den möglichen Traffic teilen. Dies bedeutet, dass zwei Nutzer eines Netzwerkes nicht gleichzeitig mit maximaler Geschwindigkeit arbeiten können. Ein ähnliches Problem ergibt sich bei zahlreichen parallelen Downloads von einer gemeinsamen Quelle. Der Upload-Traffic der Quelle ist auf einen bestimmten Wert beschränkt, so dass die Nutzer womöglich nicht mit maximaler Geschwindigkeit herunterladen können.

Traffic in Bezug auf Webseiten

Im Allgemeinen wird eine Webseite betrieben, um eine möglichst hohe Anzahl von Besuchern zu erlangen. Durch die Besucherzahlen ergeben sich womöglich auch höhere Werbeeinnahmen, weshalb finanzieller Erfolg und Traffic oftmals in direktem Zusammenhang miteinander stehen. Webmaster haben grundsätzlich mehrere Möglichkeiten den Verkehr zu erhöhen. Auf der einen Seite spielt natürlich die Qualität der Webseite eine entscheidende Rolle. Sowohl die Inhalte als auch das Design müssen ansprechend wirken und überzeugen. Auf diese Weise können Besucher gebunden werden, wodurch sich ein Kundenkreis ergibt, der für regelmäßigen Traffic sorgt. Neben den Besuchern, die die Webseite mehrmals aufrufen, müssen vor allem auch einmalige Besucher gewonnen werden. Diese Besucher möchten sich nur über ein Thema informieren oder spezielle Medien abrufen und die Webseite nicht dauerhaft verfolgen. Sie erreichen eine Webseite in der Regel durch Suchmaschinen, womit der entscheidende Faktor für die Maximierung des Traffics dargelegt ist: die Suchmaschinenoptimierung. Die Suchmaschinenoptimierung (kurz: SEO) ist ein Teilgebiet des Suchmaschinenmarketings (kurz: SEM). Das zweite Teilgebiet wird durch die Suchmaschinenwerbung (kurz: SEA) dargestellt. Beide Aspekte werden im folgenden Abschnitt näher erläutert.

Traffic durch Suchmaschinenmarketing

In den Ergebnislisten der Suchmaschinen möglichst an vorderen Plätzen gelistet zu werden, ist ein wesentliches Thema für Webmaster. Die meisten Nutzer von Suchmaschinen werden nur wenige Seiten der Ergebnislisten betrachten, bevor sie die Suche abschließen. Webseiten, die auf hinteren Rängen stehen, erhalten somit auf diesem Weg nur geringen Traffic. Da die Suchmaschinenoptierung große finanzielle Bedeutung hat, existieren professionelle Agenturen, die sich auf Optimierungsarbeiten spezialisiert haben. Grundsätzlich muss hierbei zwischen Onpage- sowie Offpage-Marketing unterschieden werden. Das Onpage-Marketing beschäftigt sich mit Maßnahmen, die unmittelbar auf der Webseite ausgeführt werden können. Hierbei sind beispielsweise das Optimieren der Keywords oder das Beseitigen der Fehler im Programmcode zu nennen. Das Offpage-Marketing legt großen Fokus auf sogenannte Backlinks, die Verlinkungen fremder Webseiten darstellen. Hierbei gilt unter anderem, dass nicht nur die Anzahl der Backlinks, sondern auch die Qualität der verlinkenden Webseiten entscheidend ist.
Die Suchmaschinenwerbung stellt den zweiten Zweig des Suchmaschinenmarketings dar und beschreibt die Nutzung der Suchmaschinen als gezieltes Werbemittel. Die Suchmaschinenanbieter verkaufen Werbeplätze, die hervorgehoben zwischen den Ergebnissen der Suchvorgänge eingefügt werden. Oftmals sind die Hervorhebungen allerdings derart gering und unauffällig, dass Nutzer der Suchmaschinen die Werbeeinblendungen als besonders gute Ergebnisse wahrnehmen und daher bevorzugt anklicken. Die Suchmaschinenwerbung ist daher ein sehr effektives Mittel, um Traffic zu erzeugen, kann jedoch auch hohe Kosten verursachen. Die reine Suchmaschinenoptimierung kann zum Teil bereits mit ausreichender Erfahrung durch den Webmaster selbst vorgenommen werden und ergibt somit nicht zwingend einen Kostenaufwand. Selbst die Preise professioneller Agenturen richten sich nach den konkreten Leistungen und sind vor allem auch durch die hohe Konkurrenz in der Regel bezahlbar. Die Suchmaschinenwerbung kann je nach Thema allerdings sehr kostenintensiv sein. Letztendlich müssen Nutzen und Aufwand miteinander verglichen werden, um zu entscheiden, welche Maßnahmen nötig und sinnvoll sein können.



Zurück zur Hauptseite: t

Sie haben Fragen?

Kostenlose, unverbindliche Erstberatung:

Anrufer aus Deutschland:
Tel. 0771 - 1589439
Internationale Beratung:
Tel. +49771 - 1589439
Anfrage per Email:
buero@seo-analyse.com

» zum Anfrage-Formular

Onpage Optimierung

Suchmaschinenoptimierung im Quelltext

Wir schaffen für Ihre Webseite oder Ihren Shop eine optimale Onpage-Basis für weiterführende Optimierungsmaßnahmen.

Offpage Optimierung

Offpage Suchmaschinenoptimierung

Natürlicher Linkaufbau gemäß den Regeln der Suchmaschinen - wir bieten ihn!

SEO Beratung

SEO Beratung

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne hinsichtlich Ihrer akuten oder strategischen Fragen.

Ranking Monitoring

Ranking Optimierung

Bei uns Standard: qualifiziertes Monitoring Ihrer Google Platzierungen.

Suchmaschinenoptimierung für Google

Google Suchmaschinenoptimierung

Wir kombinieren Google Optimierung mit ganzheitlicher Suchmaschinenoptimierung.

SEO Strategie

SEO Strategie

Praxisbewährte Strategien, die auf Zahlen und Fakten basieren.

SEO Tools

SEO Tools

Immer im Bild: professionelle SEO Tools informieren Sie über den Status Quo.