100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Webpromotion Begriffserklärung und Definition

webpromotionWebpromotion steht für alle Maßnahmen, die dazu dienen eine Website erfolgreich zu machen. Sehr viele Maßnahmen können zum Ziel führen. Daher ist es wichtig, zuvor zu klären, welches Ziel die Webpromotion haben soll. Auf dieser Grundlage können die passenden Maßnahmen ausgewählt werden. Wie bei vielen Projekten ist es zudem sinnvoll, kurzfristige, mittelfristige und langfristige Ziele zu unterscheiden, da die meisten Maßnahmen zur Webpromotion einige Zeit benötigen, um Wirkung zu zeigen.

Suchmaschinenoptimierung – die populärste Form der Webpromotion

Die Suchmaschinenoptimierung ist das umfangreichste Teilgebiet der Webpromotion und eine eigene Form des Marketings. Das Ziel der Suchmaschinenoptimierung ist es, die Website in den unbezahlten Suchergebnissen der Suchmaschinen weit nach vorn zu bringen, das heißt, dass die Inhalte der eigenen Website auf den ersten Seiten dargestellt werden. Unterschieden werden dabei Maßnahmen zur OnPage-Optimierung. Hierunter fallen alle Maßnahmen, die auf der Site selbst durchgeführt werden. So gehört zur OnPage-Optimierung beispielsweise die Bereitstellung von Content, der für Besucher interessant ist. Neben dem reinen Inhalt ist hier auch die Formatierung entscheidend, aber auch die Auswahl der Suchwörter (Keywords). In der Regel wird jede Seite einer Website nur für wenige Keywords optimiert. Da die OnPage-Optimierung heute aber nicht mehr ausreicht eine Website bekannt zu machen, wird ergänzend die OffPage-Optimierung eingesetzt. Diese zielt auch darauf ab, die Website bekannt zu machen, findet aber nicht mehr auf der Website selbst statt. Das Ranking einer Website ist primär von der Linkstruktur abhängig, das heißt von den eingehenden Links die auf die Website verweisen. Bei der Bildung einer Linkstruktur zählt allerdings nicht allein Quantität sondern es wird auch auf Qualität der Links geachtet. Die Qualität eines eingehenden Links wird darüber bestimmt, aus welcher Quelle er stammt. Dabei sind Linkfarmen die denkbar schlechtesten Quellen. Auch der Text, mit auf die Website verlinkt wird, ist entscheidend für die Qualität. Relativ neu im Bereich der OffPage-Optimierung sind die sogenannten Social Signals. Das sind Erwähnungen der Website in Form von beispielsweise Likes, Shares, Comments oder Plus1 in sozialen Netzwerken. Bei der Auswertung der Social Signals wird auch geprüft, wie intensiv sich die Nutzer Sozialer Netzwerke mit der Site auseinander setzen.

Weitere Formen der Webpromotion

Webkataloge: Auch wenn die Suchmaschinen den Webkatalogen fast den Rang abgelaufen haben, so werden diese Kataloge auch heute noch genutzt. Der Aufbau ist dem eines Bibliothekskataloges sehr ähnlich. Betreiber einer Website können die eigene Site meist kostenlos in das Verzeichnis eintragen. Die Einträge in einen Webkatalog werden in der Regel von einer Redaktion vor der Veröffentlichung geprüft, Fehler noch einmal korrigiert. So hat der Nutzer ein hochwertiges Nachschlagewerk zur Verfügung. Im Internet oder als gedrucktes Buch publiziert kann der Nutzer hier bequem nach WebSites zu einem Interessengebiet suchen.
Klassische Anzeigen und Werbebanner: Diese Form der Werbung dient dazu, auf ein einzelnes Produkt oder eine Dienstleistung beziehungsweise eine Kategorie aufmerksam zu machen. So kann man durch ein einzigartiges Angebot die Nutzer auf eine bestimmte Website aufmerksam machen. Bei der Nutzung dieser Form der Werbung sollte man auf eine Gestaltung achten, die zwar für Aufmerksamkeit sorgt, ein Banner oder eine Anzeige sollte jedoch nicht zu bunt und flippig gestaltet sein, da sie sonst vom Nutzer als störend empfunden werden und so Nutzer abstoßen.
Suchmaschinenmarketing: Im Gegensatz zur Suchmaschinenoptimierung werden Anzeigen auf den Suchmaschinen gezeigt. Diese Anzeigen können kostenpflichtig gebucht werden und werden von den Suchergebnissen getrennt angezeigt. Sucht ein Nutzer nach einem bestimmten Begriff, dann werden nicht nur die Suchergebnisse angezeigt sondern auch gebuchte Anzeigen, die zu dem Suchbegriff passen. Der Vorteil des Suchmaschinenmarketings ist, dass erst dann Kosten entstehen, wenn ein Suchmaschinen-Nutzer eine Anzeige anklickt. Das Einblenden der Anzeige ist kostenlos.
E-Mail-Marketing: Der Versand von E-Mails ist das Pendant eines Briefes in der Offline-Welt. Entsprechend können auch E-Mails zur Werbung genutzt werden. Insbesondere regelmäßig versandte Newsletter werden sehr häufig dazu genutzt eine Website bekannt zu machen. Bevor Newsletter oder einmalige Werbe-Mails versandt werden, sollten sich die Website-Betreiber aber unbedingt mit den rechtlichen Grundlagen vertraut machen, da der Gesetzgeber hier enge Richtlinien vorgibt.
Social Media Marketing: Eine seit Jahren stetig wachsende Zielgruppe ist im Internet in sozialen Netzwerken aktiv. Wie auch bei der OnPage-Optimierung kommuniziert das Unternehmen für die Nutzer interessante oder wichtige Inhalte über die sozialen Medien und positioniert sich so als Spezialist. Diese Form der Promotion spricht die Zielgruppe direkt an und ist damit sehr effektiv. Neben rechtlichen Grundlagen sollte Unternehmen, die soziale Medien für ihre Webpromotion nutzen wollen, unbedingt die ungeschriebenen Gesetze der Gruppe beachten.

Abgrenzung der Webpromotion vom Online-Marketing

Ab und zu wird als Synonym für Webpromotion auch der Begriff Online-Marketing verwendet. Dieser Begriff bezeichnet jedoch all die Marketing-Maßnahmen, die im Internet erfolgen. So geht es beim Online-Marketing nicht hauptsächlich darum, eine Website bekannt zu machen sondern das Online-Marketing umfasst alle Maßnahmen, die sich des Internets bedienen um ein Produkt oder eine Dienstleistung bekannt zu machen. Eine Website ist für das Online-Marketing oft jedoch zentraler Bestandteil, sodass Webpromotion ein Bestandteil des Online-Marketing ist.



Zurück zur Hauptseite: w

Sie haben Fragen?

Kostenlose, unverbindliche Erstberatung:

Anrufer aus Deutschland:
Tel. 0771 - 1589439
Internationale Beratung:
Tel. +49771 - 1589439
Anfrage per Email:
buero@seo-analyse.com

» zum Anfrage-Formular

Onpage Optimierung

Suchmaschinenoptimierung im Quelltext

Wir schaffen für Ihre Webseite oder Ihren Shop eine optimale Onpage-Basis für weiterführende Optimierungsmaßnahmen.

Offpage Optimierung

Offpage Suchmaschinenoptimierung

Natürlicher Linkaufbau gemäß den Regeln der Suchmaschinen - wir bieten ihn!

SEO Beratung

SEO Beratung

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne hinsichtlich Ihrer akuten oder strategischen Fragen.

Ranking Monitoring

Ranking Optimierung

Bei uns Standard: qualifiziertes Monitoring Ihrer Google Platzierungen.

Suchmaschinenoptimierung für Google

Google Suchmaschinenoptimierung

Wir kombinieren Google Optimierung mit ganzheitlicher Suchmaschinenoptimierung.

SEO Strategie

SEO Strategie

Praxisbewährte Strategien, die auf Zahlen und Fakten basieren.

SEO Tools

SEO Tools

Immer im Bild: professionelle SEO Tools informieren Sie über den Status Quo.