100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Netbook Begriffserklärung und Definition

netbookMobile Computer sind auf dem Vormarsch. Waren sie noch vor ein paar Jahren eher für Geschäftsleute geeignet, die auf ihren Reisen E-Mails abfragen und im Internet surfen wollten, so sind es heute viele Privatanwender, die sich für einen Laptop entscheiden. Viele Käufer entscheiden sich aus Platzmangel für den Kauf eines Laptops, andere wollen auch unterwegs nicht auf einen Computer verzichten. Doch nach und nach werden sie von einer neuen Generation tragbarer Computer verdrängt, den Netbooks.

Was ist ein Netbook?

Die Geschichte dieser neuen Computergeneration geht auf das Jahr 2007 zurück, als das erste Netbook auf dem Markt erschien. Interessant war nicht nur der Preis dieser Geräte, sondern auch die handliche Bauweise und das entsprechend niedrige Gewicht. Der eigentliche Zweck dieser Geräte bestand darin, mobil das Internet nutzen zu können. Daher entstammt auch der Name Netbook. Während die anfänglichen Geräte lediglich über einen Sieben-Zoll-Monitor verfügten, haben die neueren Modelle mindesten ein Display von zehn Zoll mit einer Auflösung von 1024 x 600 Pixeln eingebaut. Das Besondere ist jedoch das Gewicht eines Netbooks, das über rund 900 Gramm nicht hinauskommt. Zum Teil liegt das auch daran, dass ein optisches Laufwerk, wie zum Beispiel ein DVD-Laufwerk, aus Platzgründen fehlt. Doch für Abhilfe ist gesorgt, denn über den USB-Anschluss lässt sich ein solches Laufwerk anschließen, über das auch gebootet werden kann. Das ist für alle die Anwender interessant, die anstatt des Betriebssystems Linux eine Windows Variante aufspielen möchten. Natürlich gibt es Notebooks mit dem Windows-Betriebssystem, die aber deutlich über dem Preis liegen, was ein Linux-Netbook kostet.

Was kann ein Netbook?

Ein Netbook wird weniger als Hauptrechner genutzt sondern dient als mobile Alternative. Wer ein Netbook hat, verzichtet normalerweise nicht auf einen Schreibtisch-PC, obwohl das durchaus möglich wäre. Das hängt davon ab, was mit dem Netbook gemacht werden soll. Mit ihnen können Videos angeschaut, im Internet gesurft werden und auch das Bearbeiten von Fotos ist möglich. Eine aufwendige Rechenleistung, wie sie zum Beispiel für Spiele benötigt wird, darf man von einem Netbook nicht erwarten. Aber dafür wurden sie auch nicht gebaut. Wem die Tastatur zu klein ist, kann über die USB-Anschlüsse eine externe Tastatur anschließen. Aber das eignet sich für die Anwender, die das Netbook anstelle eines Schreibtisch-PCs auch zu Hause nutzen wollen. Sogar der Anschluss eines externen Monitors ist möglich. Die Festplatte hat in der Regel eine Speichergröße von 250 GB. Das ist für heutige Ansprüche nicht gerade viel. Der eingebaute Arbeitsspeicher liegt bei 1 GB RAM, wobei es möglich ist, diesen aufzurüsten. Diese Werte gelten für ein Netbook mit dem Windows 7 Starter Betriebssystem. Besonders zu erwähnen sind die leistungsstarken Akkus, die auf eine Laufzeit von bis zu zehn Stunden kommen.

Die Unterschiede beim Netbook

Ein Netbook unterscheidet sich von anderen in erster Linie durch die Größe des Monitors. Fast 90 Prozent der Netbook besitzen ein 10-Zoll-Display. Aber es sind auch solche vertreten, die mit einem 12-Zoll-Display ausgestattet sind. Weitere Unterschiede gibt es im vorinstallierten Betriebssystem. Zur Auswahl stehen Android-Netbooks, die im unteren Preissegment zu finden sind. Schon ab 80,- Euro sind diese erhältlich, dafür besitzen sie aber lediglich eine Speicherkapazität von 16 GB, manche haben sogar deutlich weniger. Für Anwender, die ein Netbook nur zum Surfen nutzen wollen, mag das ausreichen. Andere Netbooks haben ein Linux-System vorinstalliert, was sich beim Kaufpreis bemerkbar macht. Für Nutzer, die bereits Erfahrungen mit diesem Betriebssystem gemacht haben oder machen wollen, sind diese Geräte sicherlich eine preisgünstige Alternative. Die meisten Netbooks werden jedoch mit dem Windows 7 Starter Betriebssystem ausgerüstet. Es bleibt letztendlich dem Anwender überlassen, für welches Netbook er sich entscheidet.

Was ist besser, Netbook oder Tablet?

Ein Tablett mag zwar schick aussehen, doch sie sind nicht für jeden Anwender geeignet. Obwohl Tablets im Kommen sind, kann der Kauf eines Netbooks mehr Sinn machen. Das hängt von der Anwendung ab. Wer Schreibarbeiten zu erledigen hat, der muss viel tippen und braucht entsprechend eine Tastatur. Für Tablets gibt es zwar welche, aber so ausgereift ist das System nicht. Für Office-Anwendungen wird in jedem Fall ein Netbook benötigt. Wer lediglich ein paar E-Mails lesen und schreiben sowie im Internet surfen möchte, der kann sich auch für ein Tablet entscheiden, das vom Gewicht her noch leichter ist, als ein Netbook. Dank der Anschlüsse kann ein Netbook auch für den Betrieb am heimischen Schreibtisch geeignet sein. Es nimmt nicht viel Platz weg und wem das Display zu klein ist, kann einen zusätzlichen Monitor anschließen. Es ist sogar möglich, eine TV-Karte anzuschließen. Somit kann das Netbook auch als tragbarer DVB-T-Fernseher genutzt werden. Dank des eingebauten Mikrofons und der eingebauten Kamera lässt sich ein Netbook auch für die Internettelefonie via Skype nutzen. Diese Eigenschaften machen ein Netbook nicht nur zum perfekten Begleiter für unterwegs, sondern ein Netbook kann, je nach Anwendungsgebiet, den Desktop-Pc verdrängen. Das kann ein Tablet nicht so ohne Weiteres. Wenn es um die Kaufentscheidung Netbook oder Tablet geht, sollte ein Netbook aufgrund der vielseitigen Anwendungsgebiete, immer vorgezogen werden.



Zurück zur Hauptseite: n

Sie haben Fragen?

Kostenlose, unverbindliche Erstberatung:

Anrufer aus Deutschland:
Tel. 0771 - 1589439
Internationale Beratung:
Tel. +49771 - 1589439
Anfrage per Email:
buero@seo-analyse.com

» zum Anfrage-Formular

Onpage Optimierung

Suchmaschinenoptimierung im Quelltext

Wir schaffen für Ihre Webseite oder Ihren Shop eine optimale Onpage-Basis für weiterführende Optimierungsmaßnahmen.

Offpage Optimierung

Offpage Suchmaschinenoptimierung

Natürlicher Linkaufbau gemäß den Regeln der Suchmaschinen - wir bieten ihn!

SEO Beratung

SEO Beratung

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne hinsichtlich Ihrer akuten oder strategischen Fragen.

Ranking Monitoring

Ranking Optimierung

Bei uns Standard: qualifiziertes Monitoring Ihrer Google Platzierungen.

Suchmaschinenoptimierung für Google

Google Suchmaschinenoptimierung

Wir kombinieren Google Optimierung mit ganzheitlicher Suchmaschinenoptimierung.

SEO Strategie

SEO Strategie

Praxisbewährte Strategien, die auf Zahlen und Fakten basieren.

SEO Tools

SEO Tools

Immer im Bild: professionelle SEO Tools informieren Sie über den Status Quo.