Zum Inhalt springen

SEO Analyse ┬╗ SEO Lexikon ┬╗ t ┬╗ Twitter / X

Twitter

Bild: Symbolfoto mit einem Vogel, der Zwitschern k├Ânnte – auf dem Zwitschern wiederum basiert Twitter: Kurze Nachrichten, gro├če Reichweite

Twitter (engl. Gezwitscher) war ein Informationsnetzwerk und eine Social Media Plattform, die als Kommunikationsmittel von Privatpersonen, Organisationen und Unternehmen genutzt werden kann. Durch ein Rebranding wurde aus Twitter – genau genommen existiert Twitter daher auch heute noch, wird jedoch unter der neuen Brand gef├╝hrt.

Nach einer kostenlosen Registrierung kann man mit Kurznachrichten kommunizieren, die aus maximal 280 Zeichen (fr├╝her: 140 Zeichen) bestehen d├╝rfen. Kommerzielle Nutzer k├Ânnen Nachrichten bis zu 4.000 Zeichen verfassen. Diese telegrammartigen Texte werden Tweets genannt und dienen haupts├Ąchlich zur ├ťbertragung von Informationen oder als Echtzeitberichte, die besonders in den sozialen Netzwerken eine wichtige Rolle ├╝bernommen haben. Die Tweets kann jedermann einsehen, sodass man Twitter auch als eine Art ├Âffentliches Tagebuch bezeichnen kann.

Geschichte

Die Kommunikationsplattform Twitter wurde im M├Ąrz 2006 von Jack Dorsey, Biz Stone und Evan Williams gegr├╝ndet. Twitter wurde zuerst f├╝r ein Forschungsprojekt der Firma Odeo aus San Francisco als internes Kommunikationsmittel f├╝r die Mitarbeiter der Firma verwendet. Der Name Twitter wurde von dem damaligen Mitarbeiter Noah Glass kreiert. Der allererste Tweet wurde von Jack Dorsey am 21. M├Ąrz 2006 versendet. 2006 wurde Twitter in die Produktpalette der Firma Obvious integriert. Jack Dorsey entwarf auch das Textsystem mit der Limitierung auf 140 Zeichen. Welches faszinierende Potential die Social Media Plattform Twitter auch Echtzeitmedium f├╝r Nachrichten haben kann, wurde besonders im August 2006 der ├ľffentlichkeit bewusst, als ein kleineres Erdbeben in der Region San Francisco aufgetreten ist. Die Nachricht ├╝ber das Erdbeben verbreitete sich sofort in Echtzeit unter den damals noch wenigen Twitter-Usern, w├Ąhrend die herk├Âmmlichen Nachrichtensender erst mit erheblicher Versp├Ątung dar├╝ber berichten konnten. Im Jahre 2007 wurde aus dem Produkt Twitter ein eigenst├Ąndiges Unternehmen mit Jack Dorsey als CEO. Zum Zeitpunkt der Firmengr├╝ndung waren etwa 5.000 Accounts aktiv.

Nach firmeneigenen Angaben nutzten Ende 2011 ├╝ber 100 Millionen Personen, Unternehmen und sonstige Organisationen mindestens einmal im Monat das Twitter-Angebot. Im Jahr 2023 – als Twitter in X umbenannt wurde – waren ├╝ber 350 Millionen Twitter-Nutzer aktiv. 1

Das Twitter-System

Jeder Twitter-Benutzer muss sich zuerst registrieren. Danach k├Ânnen angemeldete Benutzer eigene Textnachrichten mit maximal 280 Zeichen schreiben. Diese Textnachrichten (Tweets) werden haupts├Ąchlich allen Personen (Follower) angezeigt, die diesem Benutzer folgen. Die Tweets k├Ânnen auch aufgerufen werden, ohne dass der Leser bei Twitter angemeldet sein muss. Der Autor der Textnachricht wird bei Twitter als alleiniger Autor f├╝r den Textinhalt ver├Âffentlicht. Die Texte werden oft in der Ich-Form geschrieben.

Das sogenannte Mikroblogging bei Twitter ist ein f├╝r den Autoren und Follower eine Echtzeit-Darstellung von pers├Ânlichen Ereignissen und Situationen (Onlinetagebuch) oder von Meinungen und Kritiken zu spezifischen Themengebieten. Pers├Ânliche Beitr├Ąge zu einem bestimmten Text sind f├╝r den Twitter-User jederzeit m├Âglich. Twitter ist somit nicht nur ein Medium f├╝r den Austausch von Informationen, Gedanken, Ideen und Erfahrungen, sondern kann auch f├╝r andere Kommunikationsformen genutzt werden. Das Schreiben von Texten nennt man bei Twitter „twittern“ und die Liste der abonnierten Beitr├Ąge wird als „Timeline“ oder kurz „TL“ bezeichnet.

Wie und wo kann man „Tweets“ lesen?

Mit Hilfe von Referenzunternehmen werden die bei Twitter ver├Âffentlichten Nachrichten ├╝ber eine Programmierschnittstelle (API) zur Verf├╝gung gestellt, sodass man neue Tweets ├╝ber verschiedenen Medienkan├Ąlen abrufen kann. Tweets k├Ânnen somit mit Kommunikationstechniken wie SMS (nur in einigen L├Ąndern) oder einfache Eingabehilfen ├╝ber die Twitter-Webseite oder einer bestimmten Software abgerufen und beantwortet werden. Seit Mai 2012 kann man sich auch die besten Tweets der Woche per E-Mail zusenden lassen. So kann der Twitter-Nutzer problemlos alle Tweets von den Accounts erhalten, denen er folgt, oder die er abonniert hat. Auch Bilder oder Videos kann man ├╝ber Tweets als Links versenden. Gibt man denselben Tweet weiter, den man von jemand anders erhalten hat, so nennt man diese Vorgehensweise „Retweet„.

Ein Retweet hat den Vorteil, dass man sehr schnell wichtige Infos im sozialen Netzwerk verbreiten kann. Ein weitere M├Âglichkeit Tweets zu erhalten, ist das Abonnieren von Tweets von Personen und Unternehmen, die man f├╝r wichtig und informativ h├Ąlt. Wenn man Tweets abonniert, wird man automatisch zu einem Follower, was bedeutet, dass man zuk├╝nftig den Texten des gew├╝nschten Autoren folgen wird. Die gefolgten Texte werden bei Twitter in einer chronologisch sortierten Liste dargestellt, die man als Log bezeichnet. Der Autor kann bei Twitter immer frei entscheiden, ob er seine Tweet ├Âffentlich zur Verf├╝gung stellt oder den Zugang auf eine bestimmte Freundesgruppe beschr├Ąnken will.

├ťbernahme durch Elon Musk und Rebranding zu X

Nach der ├ťbernahme durch Elon Musk im Jahr 2022 wurde Mitte 2023 mit dem Rebranding zum neuen Namen „X“ begonnen. Als Logo nutzt der Nachrichtendienst nun das Unicode-Zeichen „Mathematischer Gro├čbuchstabe X mit Doppelstrich“ mit dem Unicode U+1D54F: . Neuer Betreiber des Microblogging-Diensts ist die von Elon Musk kontrollierte X Corp. mit Sitz in Nevada in den USA.

Musk plant mit dem Rebranding, den Grundstein f├╝r eine weitreichende Vision zu legen. Sein Ziel ist es, Twitter in eine multifunktionale Plattform zu verwandeln, die nicht nur Text-, Bild-, Video- und Audioinhalte bereitstellt, sondern auch Online-Zahlungsoptionen und diverse andere Dienste, vergleichbar mit der Funktionalit├Ąt von WeChat in China. 2 WeChat ist eine Art Universal-App mit der Millionen Menschen in China praktisch jede allt├Ągliche Aufgabe bearbeiten, beauftragen oder l├Âsen k├Ânnen.

Parallel zu obenstehenden Entwicklungen wurde auch die Domain x.com gekauft 3, die auf twitter.com weitergeleitet wird. Es ist absehbar, dass die X Corp. k├╝nftige Aktivit├Ąten unter x.com b├╝ndeln wird.

Zusammenfassung

Twitter ist eine weitverbreitete Social Media Plattform und ein Informationsnetzwerk, das f├╝r die Kommunikation durch Kurznachrichten mit maximal 140 Zeichen bekannt ist. Diese Nachrichten werden als Tweets bezeichnet und sind f├╝r jeden sichtbar, wodurch die Plattform auch als eine Art ├Âffentliches Tagebuch fungiert.

Die Plattform wurde 2006 von Jack Dorsey, Biz Stone und Evan Williams gegr├╝ndet und wuchs rasch von etwa 5.000 auf mehr als 100 Millionen Nutzer. Twitter hat sich zu einer Privatunternehmung entwickelt, die durch Anzeigenverk├Ąufe finanziert wird und k├Ânnte laut Experten bis zu einer Milliarde US-Dollar pro Jahr verdienen. Das Unternehmen arbeitet auch mit gro├čen Medienunternehmen zusammen und hat im Jahr 2012 seine erste deutsche Zentrale in Berlin er├Âffnet.

Nach der Registrierung k├Ânnen Nutzer Tweets senden, die ihren Followern angezeigt werden. Die Plattform erm├Âglicht auch das sogenannte Mikroblogging, bei dem User in Echtzeit ├╝ber pers├Ânliche Ereignisse oder Meinungen berichten k├Ânnen. Dar├╝ber hinaus k├Ânnen Tweets ├╝ber verschiedene Kan├Ąle und Technologien, einschlie├člich SMS und E-Mail, abgerufen werden.

Verwendete Quellen:

H├Ąufige Fragen und Antworten

Was ist Twitter?

Twitter ist ein Informationsnetzwerk und eine Social Media Plattform, die als Kommunikationsmittel von Privatpersonen, Organisationen und Unternehmen genutzt werden kann. Durch ein Rebranding wurde aus Twitter X – genau genommen existiert Twitter daher auch heute noch, wird jedoch unter der neuen Brand gef├╝hrt.

Wie funktioniert Twitter?

Nach einer kostenlosen Registrierung k├Ânnen Nutzer auf Twitter Kurznachrichten, sogenannte Tweets, verfassen. Diese Tweets d├╝rfen maximal 280 Zeichen lang sein und dienen zur ├ťbertragung von Informationen oder als Echtzeitberichte. Die Tweets k├Ânnen von jedem eingesehen werden, sodass Twitter als eine Art ├Âffentliches Tagebuch betrachtet werden kann.

Wie kann man Tweets lesen?

Mit Hilfe von verschiedenen Medienkan├Ąlen k├Ânnen die bei Twitter ver├Âffentlichten Nachrichten, also die Tweets, abgerufen werden. Zum Beispiel kann man sich Tweets per SMS, ├╝ber die Twitter-Webseite oder eine bestimmte Software anzeigen lassen. Au├čerdem k├Ânnen Tweets per E-Mail abonniert werden, um alle Tweets von bestimmten Accounts zu erhalten. Bilder und Videos k├Ânnen ebenfalls ├╝ber Tweets als Links versendet werden.

Was hat die ├ťbernahme von Twitter durch Elon Musk zur Folge?

Nach der ├ťbernahme durch Elon Musk wurde Twitter in X umbenannt und mit einem Rebranding versehen. Das X-Logo wird nun als Symbol verwendet. Unter der Regie von Elon Musk plant Twitter, sich zu einer multifunktionalen Plattform zu entwickeln, die nicht nur Text-, Bild- und Videoinhalte bietet, sondern auch Online-Zahlungsoptionen und weitere Dienste. Es wird angestrebt, ein ├Ąhnliches Funktionalit├Ąt wie bei WeChat in China zu erreichen.

Wie k├Ânnen unsere SEO-Spezialisten Ihnen helfen, Twitter f├╝r Ihre Marke zu optimieren?

Unsere SEO-Agentur verf├╝gt ├╝ber Experten, die Ihnen dabei helfen k├Ânnen, Twitter f├╝r Ihre Marke zu optimieren. Wir setzen gezielte Strategien ein, um Ihre Sichtbarkeit auf der Plattform zu erh├Âhen, Ihre Followerzahl zu steigern und Ihre Tweets erfolgreich zu machen. Kontaktieren Sie uns f├╝r eine unverbindliche Anfrage und erfahren Sie mehr dar├╝ber, wie unsere SEO-Spezialisten Ihnen helfen k├Ânnen, Twitter effektiv f├╝r Ihre Marke zu nutzen.

  1. https://www.statista.com/statistics/303681/twitter-users-worldwide/
  2. https://www.spiegel.de/netzwelt/apps/aus-twitter-wird-x-logo-ausgetauscht-a-d1db2b18-8ca7-4fbe-ac8c-0ea5b0f37c42?sara_ref=re-xx-cp-sh
  3. https://www.forbes.com/sites/brianbushard/2023/07/23/elon-musk-directs-xcom-to-twitter-plans-to-ditch-twitter-bird/
Bildnachweis: iStock.com/zakokor


Zur├╝ck zur Hauptseite: t
Alle Marken, Warenzeichen, Unternehmens- und Produkt-Bezeichnungen sind mit, aber auch ohne definitive Kennzeichnung, Eigentum des Inhabers der Rechte. Alle aufgef├╝hrten Elemente dienen lediglich der informativen Beschreibung.