100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Web 3.0 Begriffserklärung und Definition

web-3.0Das Web 3.0 wird auch als das Semantische Web, aus dem Englischen Semantic Web, bezeichnet. Im Web 3.0 ist es notwendig, dass die Informationen, die die Menschen ins Internet stellen, von Maschinen ausgewertet werden können. War es im Web 2.0 wichtig, dass Nutzer eigene Inhalte generierten, wird im Web 3.0 der Schwerpunkt darauf gelegt, dass die von den Nutzern generierten Informationen nun mit einer Beschreibung versehen werden, die in ihrer Bedeutung eindeutig ist. Diese Semantik soll von Computern verarbeitet werden können. Wenn die Maschine die Informationen des Web 3.0 nutzen kann, ist es möglich, diese interessierten Nutzern, die nach den jeweiligen Informationen suchen, in Form einer Abfrage zugänglich zu machen.
Mit Hilfe des Web 3.0 können dann Informationen z.B. über Länder, Menschen oder Dinge miteinander in Bezug gesetzt werden. So könnte eine Abfrage zum Thema historisches Gebäude in Köln zur Antwort Kölner Dom führen.

Die Geschichte des Web 3.0

Bereits in den sechziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts sprachen der Verhaltenswissenschaftler Allan M.Collins, der Sprachwissenschaftler M.Ross Quillian und die Psychologin Elizabeth F. Loftus in verschiedenen Publikationen von dem Konzept des semantischen Netzwerk Models. Ursprünge des Web 3.0 sind auch in dem Forschungsgebiet der Künstlichen Intelligenz zu finden.Der Begriff Web 3.0 und damit Semantisches Web wurde von dem Erfinder des World Wide Webs, Tim Berners-Lee, ins Leben gerufen. Man nennt das Web 2.0 Web 3.0, wenn zu den nutzergenerierten Inhalten des Web 2.0 (Generierung von Nutzerinhalten) ebenfalls Konzepte des Web 3.0 (Verknüpfung von Bedeutungen) hinzukommen.

Grundlagen des Web 3.0

Das semantische Web verknüpft Informationen anhand ihrer eindeutigen Bedeutung miteinander. Momentan werden Informationen, die im Internet zu finden sind, größtenteils nur von Menschen gelesen, verstanden und neu zusammengefügt.Deutliche Merkmale des Web 3.0 sind aber bereits in einigen Anwendungen zu erkennen. So werden dem Nutzer, der in einem Online Shop nach einem bestimmten Produkt gesucht hat, diese zum Beispiel durch Adsense Anzeigen auf anderen Webseiten wieder angezeigt. Im Web 3.0 sind Informationen strukturiert und so aufbereitet, dass es Computern möglich ist, diese entsprechend ihrer Bedeutung zu verstehen und zu verarbeiten. Ein realisiertes Web 3.0 und damit eine Strukturierung aller zur Verfügung stehenden Daten würde es Menschen ermöglichen, sich Wissen nicht nur aus dem eigenen Erfahrungsschatz sondern sich zusätzlich auch noch aus Lehrbücher, Lexika und Regelwerken zu nutze zu machen. Gerade in schwierigen medizinischen oder rechtlichen Fragen, wäre das Semantische Web eine Entscheidungshilfe. Das Web 3.0 hilft dem Nutzer, die Informationsfülle zu bewältigen. Bereits 2006 standen jedem Einwohner der Erde 161 Exabytes an digitaler Information zur Verfügung. Das Web 3.0 hilft, dieser Informationsflut Herr zu werden. Momentan können Computer Daten zum größten Teil nur verwalten und weitergeben, diese aber nicht interpretieren oder in Zusammenhang mit anderen Daten setzen. Das Web 3.0 hilft Informationen umzustrukturieren und relevantes identifizierbar zu machen.Es nutzt Semantik als Bindeglied zwischen Nutzer, Inhalten und Diensten. Allerdings ist die Grundlage für eine intelligente Datenverknüpfung die Zuordnung von Metadaten, die entweder durch den Ersteller der Inhalte selbst geschehen oder aber automatisiert ablaufen.

Anwendungen für das Web 3.0

Verknüpfungen im Web 3.0 können dazu führen, dass neue Zusammenhänge entdeckt werden, die zuvor nicht erkennbar waren. Dies ist gerade für Hersteller von ungeahntem Vorteil. Wenn ein Nutzer zum Beispiel nach einem Italienurlaub sucht, könnten ihm mit Hilfe des semantischen Webs weitere, passende Informationen wie das Wetter oder die neuste Sommermode angezeigt werden. Dieses Verfahren ist gerade im ECommerce von unschätzbarem Wert.Aber auch in der Technik, Wissenschaft oder im Gesundheitswesen kann dieses Konzept eingesetzt werden. So können in der Technik zum Beispiel verwandte Lösungen in Bezug gesetzt werden, so dass sich möglicherweise neue Ansätze bestimmen lassen. Auch heute schon ist das Web 3.0 im Internet vertreten. So sind bietet Google’s Instant Search bereits gute Ansätze.Während das Web 1.0 nur statische Webseiten bot und keine Interaktion der Nutzer zuließ und im Web 2.0 der Besucher zum Benutzer wurde, der Dank neuer Technologien Blogs erstellen und in Wikis mitschreiben konnte, wird das Web 3.0 dem Internet helfen, sein riesiges Gedächtnis (die Speicherung aller verfügbaren Daten auf Servern) richtig zu nutzen. Es wird Personen, Orte, Veranstaltungen, Produkte, Filme und vieles mehr erkennen und eine Bedeutung hinter den Daten (Semantik) finden.

Die Zukunft des Web 3.0

Das Web 3.0 wird Jahre brauchen, um wirklich Realität zu werden, da der Mensch helfen muss, diese Verknüpfungen zu realisieren. Letztlich funktioniert das Web 3.0 ähnlich dem menschlichen Gehirn. Ein Baby lernt durch Erfahrung. Erfahrungswerte werden im Gehirn gespeichert und Verknüpfungen werden, wenn neue Erfahrungen hinzukommen, angelegt. Da beim Web 3.0 nicht nur ein Mensch hilft die Verknüpfung und damit die Bedeutung der einzelnen Daten zueinander herzustellen, wird das Semantische Web eine unfassbare Sammlung an Wissen darstellen. Das Web 2.0 wird letztlich dem Web 3.0 zu seinem Erfolg verhelfen, da auch hier wieder die User mitschreiben müssen, um so ein riesiges Projekt zu realisieren.



Zurück zur Hauptseite: w

Sie haben Fragen?

Kostenlose, unverbindliche Erstberatung:

Anrufer aus Deutschland:
Tel. 0771 - 1589439
Internationale Beratung:
Tel. +49771 - 1589439
Anfrage per Email:
buero@seo-analyse.com

» zum Anfrage-Formular

Onpage Optimierung

Suchmaschinenoptimierung im Quelltext

Wir schaffen für Ihre Webseite oder Ihren Shop eine optimale Onpage-Basis für weiterführende Optimierungsmaßnahmen.

Offpage Optimierung

Offpage Suchmaschinenoptimierung

Natürlicher Linkaufbau gemäß den Regeln der Suchmaschinen - wir bieten ihn!

SEO Beratung

SEO Beratung

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne hinsichtlich Ihrer akuten oder strategischen Fragen.

Ranking Monitoring

Ranking Optimierung

Bei uns Standard: qualifiziertes Monitoring Ihrer Google Platzierungen.

Suchmaschinenoptimierung für Google

Google Suchmaschinenoptimierung

Wir kombinieren Google Optimierung mit ganzheitlicher Suchmaschinenoptimierung.

SEO Strategie

SEO Strategie

Praxisbewährte Strategien, die auf Zahlen und Fakten basieren.

SEO Tools

SEO Tools

Immer im Bild: professionelle SEO Tools informieren Sie über den Status Quo.