100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Akronym Begriffserklärung und Definition

akronymEin Akronym ist eine Art Initialwort. Solche Verwendungen sind gerade bei Vereinigungen, Gemeinschaften, Vereinen sowie Firmen mit einem langen Titel nicht nur empfehlenswert, sondern haben sich in vielen Fällen bereits als die effektivste Kommunikationslösung ergeben. Damit stellen sie eine besondere Form allgemeingültiger Abkürzungen dar.

Verschiedene Varianten ergeben bekannte und nützliche Akronyme

Die Bezeichnung des Begriffes bezieht sich auf verschiedene Optionen, eine lange Buchstabenfolge sinnvoll abzukürzen. Dabei wird die Abkürzung zum Beispiel nicht nach vier aufeinanderfolgenden Zeichen – wie es im Falle von evtl. für eventuell real ist – vollzogen, sondern im generellen nach den Anfängen der einzelnen Wörter. Dies ist vor allem bei der Abkürzung von Vereinen im Sport, Kultur oder der Gesellschaft bekannt. Der ADAC oder der VfB sind hierbei nur zwei Exempel aus einer langen Liste von nützlichen Abkürzungen, welche eine Vielzahl an Wörtern möglichst effizient verkürzen, sowie das Verständnis mindestens beibehalten.

In einigen Fällen ist durch die Akzeptanz von Akronymen sogar mitunter die ausgeschriebene Variante weniger bekannt als das Akronym selbst. Hierbei gibt es Unterschiede in der Akronymbildung festzustellen. Als ein klares Beispiel werden die Anfangsbuchstaben aus den existenten Teilwörtern verwendet. PC und TÜV sind in diesen Fällen verständliche Muster.

Des Weiteren kann ein Akronym aber auch aus den Anfangsbuchstaben seiner einzelnen Silben angefertigt werden beziehungsweise in einem Mix aus beiden Varianten erschaffen werden, sodass aus der elektronischen Datenverarbeitung schnell die EDV geworden ist, welche einen sprachlichen Vorteil sowie weiterhin maximal verständlichen Kommunikationsfluss bietet. Bei diesem Bezug fungieren den Sportbegeisterten wahrscheinlich EM und WM viel eindeutiger als Exempel.

In verschiedenen speziellen Formen gelten auch Kombinationen aus zwei oder mehreren Teilen einer Silbe zu einer Generierung eines Akronyms. Dies ist bei Azubi oder BAföG ganz klar ersichtlich, vereinfacht aber dennoch den Gebrauch in der Kommunikation. Hier können die Kripo (Kriminalpolizei) sowie der Trafo (Transformator) für die entsprechende Erklärung herhalten, ohne zu lange Formulierungen anzufangen. Und auch Kopfwörtern ist die ursprüngliche Länge des Originals nicht mehr anzumerken. Das gebräuchliche Auto für Automobil sowie der Akku für den Akkumulator sind hierbei sehr umgängliche und vertrauliche Verwendungen. Nicht zu verwechseln sind homophone Abkürzungen, wie zum Beispiel L8 für late, bei denen nur ein Gleichklang genutzt wird.

Wie im Falle des BAFöG ist jedoch auch ein gewisser Sinneswandel inbegriffen, da es bei diesem Beispiel den Menschen nicht mehr vordergründig um das Gesetz an sich, sondern die finanzielle Darreichung geht. So verhält es sich auch beim Short Message Service, weil die Information eigentlich nur eine SM wäre, wobei diese Abkürzung zudem schon bestünde. So kann es zu unlogischen Existenzen von LCD-Displays, CSS-Stylesheets im Web, den HIV-Virus in der Medizin oder PIN-Nummern im Bankwesen führen, die eigentlich eine unsinnige Doppelung beinhalten.

Akronym: Die Lesbarkeit der Abkürzungen

Dies betrifft auf der einen Seite die separate Formulierung der einzelnen Buchstaben – im Beispiel W-M für Weltmeisterschaft oder auf der anderen Seite eine meist zweisilbige Verwendung, wie es in NATO der Fall ist. Hierbei gibt es für die Genese des Akronyms aus den Anfangsbuchstaben der Wörter beziehungsweise der Silben keine eindeutige Regel, von Firmen wie Vereinen der Einfachheit wegen aber meist mit der einzeln aufgeführten Nennung der Buchstaben des Akronyms verwendet. In Abkürzungen von sehr langen Worten spielt hierbei meist eine Aussprache als eigenständiges Wort eine sehr große Rolle.

So entstanden hier Ausnahmen, welche beispielhaft die weltweite Bedrohung durch den HI-Virus nicht als A-I-D-S, sondern als Aids bekannt gemacht haben. Allein durch die Umstellung auf die elektronische Steuererklärung kam die Verwendung der ersten zwei Buchstaben des Wortes / der Teilsilben als ELSTER in aller Munde. Diese als Apronyme bezeichneten Sonderformen der Akronyme stellen mit einem klaren Klang eines eigenständigen Wortes eine eigene Untergruppe dar. Ähnlich wie die Verwendung bei BUND, welcher auf das föderalistische Prinzip des Naturschutzvereins und nicht auf das Land verweist, oder PARTEI, welche zwar eine Partei darstellt, aber nicht die übliche politische Richtung, sondern ein genaues Konzept beinhaltet, stehen somit hinter den einzelnen Buchstaben vor allem komplexe Strukturen, die als ein Wort – zum besseren Klang und der Übertragung einer durchdachten Struktur – als ein eigenständiges Wort verbalisiert werden können.

Dies ist auch oft bei Gesetzen der Fall, welche besonders im US-amerikanischen Raum eine ganz ausgeprägte Verwendung finden und dabei entschlüsselt für sehr genaue Vorstellungen stehen. Da in diesen Fällen keine Interpunktion zwischen den separaten Teilen der Abkürzungen steht, ist mitunter nicht einmal ersichtlich, dass es sich gar nicht um das Originalwort, sondern mittlerweile um ein gesellschaftlich akzeptiertes Kunstwort handelt. Als Erweiterung können Akronyme auch mehrschichtig sein, sodass sie für ganz verschiedene Wortkombinationen verwendet werden können, welche jedoch ein sinnbezogenes Thema betreffen.

In vielen weiteren Beispielen wird durch die Zusammenziehung von einer Firma und einem Namen eine Art Marke erschaffen, die auf dem Absatzmarkt etabliert werden soll. So ist Haribo ein Akronym für Hans Riegel Bonn. Mit ein wenig Raffinesse und Bauernschläue lassen sich damit sehr intelligente Produkte vermarkten. So zeigt die Alwegbahn einen Bezug zu ihrem Namensträger Axel Lennart Wenner Gren und als das Wort vor Bahn gesehen auch auf die Bedeutung aller erreichbaren Wege im Verkehrsnetz – eine ausgeklügelte Doppeldeutigkeit.

Ein Akronym eröffnet mit seinem Dasein auch grammatikalische Neuheiten beziehungsweise Freiheiten. So sind Ableitungen bei diesen Abkürzungen möglich, welche in der Vollform nicht denkbar wären. Dazu zählen auch Pluralisierungen. In solchen Fällen kann meist ein -s an den Sachverhalt gehangen werden, wobei sonst eine komplett andere Form entstanden wäre.

Akronyme in der Welt von 0 und 1

Besonders im Bereich der Computertechnologie werden Akronyme oft für eine selbst erklärende Bedeutung verwendet. Dann steht GNU für Gnu`s Not Unix. Zudem wird nicht nur von der Jugend das moderne LOL oder ROFL oft benutzt. Hierbei wird aus den einzelnen Bestandteilen des Laughing Out Loud oder dem Roll On Floor Laughing einfach nur eine besondere Verschmückung einer Emotion verbalisiert und als nützlicher Kontext, der seine Bedeutung durch die Inanspruchnahme von möglichst wenig Zeichen sieht, verwendet. Dies ist vor allem im Medienzeitalter auf kleine Datengrößen oder -sätze zurückzuführen, die mittels Twitter oder SMS – und schon ist wieder ein Akronym erfolgreich integriert – versendet werden können.

Des Weiteren zieht die Verkürzung der eigenen oder internationalen Sprache ebenfalls in diesen Freizeitbereich ein. Gerade bei Onlinespielern ist das bekannte AFK für eine Abstinenz an der Tastatur (Away From Keyboard) als schnelle Kommunikationslösung innerhalb einer Spielgruppierung gesehen. Und so findet die Verwendung des Akronyms für eine barrierefreie und userfreundliche Nutzung der Webseiten auch einen großen Anklang im Internet ein. Hier können mittels spezieller Tags für Klarheit gesorgt werden oder stellen hierbei die notwendige Klarheit her.

Ein Akronym ist ein bewusster Gang in Richtung Effektivität

Ein klar ersichtlicher Vorteil ist zum einen die Ersparnis von besonders vielen Zeichen. Dies ist im verbalen Umgang allein schon neben der Zeitersparnis auch eine Hilfe bezüglich des besseren Redeflusses und der damit geschaffenen Aufmerksamkeit. Dem Gesprächspartner wird es viel einfacher fallen, wenn der Name ADAC fällt, anstatt aller Gedankengänge die Bezeichnung allgemeiner Deutscher Automobil Club aufnehmen zu müssen. Des Weiteren kann diese Einsparung von Zeichen auch in Bezug auf die Firma oder den Verein selbst Vorteile erbringen.

Ein Akronym schafft durch die Einsparung der Namenszeichen mehr Potenzial für weiterführende Informationen. Hierbei ist im Besonderen der Nutzung bei der Herstellung von Werbeprospekten oder bei der schnellen Information im Internet zu sehen. In solchen Fällen kommt es nicht selten auf eine bestimmte Anzahl an Zeichen, die zur Formulierung des Mehrwertes dienen, an.



Zurück zur Hauptseite: a

Sie haben Fragen?

Kostenlose, unverbindliche Erstberatung:

Anrufer aus Deutschland:
Tel. 0771 - 1589439
Internationale Beratung:
Tel. +49771 - 1589439
Anfrage per Email:
buero@seo-analyse.com

» zum Anfrage-Formular

Onpage Optimierung

Suchmaschinenoptimierung im Quelltext

Wir schaffen für Ihre Webseite oder Ihren Shop eine optimale Onpage-Basis für weiterführende Optimierungsmaßnahmen.

Offpage Optimierung

Offpage Suchmaschinenoptimierung

Natürlicher Linkaufbau gemäß den Regeln der Suchmaschinen - wir bieten ihn!

SEO Beratung

SEO Beratung

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne hinsichtlich Ihrer akuten oder strategischen Fragen.

Ranking Monitoring

Ranking Optimierung

Bei uns Standard: qualifiziertes Monitoring Ihrer Google Platzierungen.

Suchmaschinenoptimierung für Google

Google Suchmaschinenoptimierung

Wir kombinieren Google Optimierung mit ganzheitlicher Suchmaschinenoptimierung.

SEO Strategie

SEO Strategie

Praxisbewährte Strategien, die auf Zahlen und Fakten basieren.

SEO Tools

SEO Tools

Immer im Bild: professionelle SEO Tools informieren Sie über den Status Quo.