100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Algorithmus Begriffserklärung und Definition

algorithmusIm stetig wachsenden Internet sorgen Suchmaschinen dafür, dass wir uns darin zurechtfinden. Der überwiegende Anteil der Seiten, die täglich aufgerufen werden, wird über Suchmaschinen gefunden. Damit die Ergebnisse auch zu den Suchanfragen passen, arbeitet mehre als ein Algorithmus Hand in Hand. Dadurch können sinnvolle Ergebnisse präsentiert werden.

Es gibt mehr als einen Algorithmus, zu den vier wichtigsten gehören der PageRank, TrustRank und der Hilltop. Auf Basis interner Parameter bewerten und kategorisieren sie jede relevante Seite und aufgrund dieser Parameter werden Ergebnislisten passend zu den Suchanfragen generiert.

PageRank – Ein Algorithmus mit Off-Page-Faktor

Entwickelt wurde der PageRank von Larry Page und Sergei Brin, den späteren Gründern von Google. Der PageRank ist mit der wichtigste Algorithmus bei Google zur Bewertung von Seiten. Für den Algorithmus bzw. die Bewertung einer Seite sind die eingehenden und ausgehenden Links von größter Wichtigkeit. Je mehr eingehende Links eine Seite besitzt, desto besser wird sie bewertet. Der Algorithmus agiert bei der Gewichtung eines Links wie ein virtueller Nutzer, der durch das Internet surft.

Der Inhalt der Seite selbst spielt beim Algorithmus keine Rolle, lediglich die Anzahl an Links ist relevant, weshalb es sich hier um einen sogenannten Off-Page-Faktor handelt, der in die spätere Gesamtbewertung einer Seite einfließt. Da der PageRank mitunter der wichtigste Algorithmus ist, wurde schnell versucht, die Bewertungsergebnisse zu manipulieren. Linkanbieter verkauften Links, ohne entsprechende Inhalte anzubieten. Solche Linkverzeichnisse bzw. Artikelverzeichnisse bieten für Nutzer inhaltlich kaum einen Wert, weshalb die Bewertung einzelner Seiten um weitere Algorithmen, die sich beispielsweise auch mit dem Inhalt beschäftigen, ergänzt.

TrustRank: Weiterentwicklung des PageRank Algorithmus

Ein weiterer Algorithmus, der in gewisser Weise eine Weiterentwicklung des PageRanks ist, ist der TrustRank. Er wurde erstmals im Jahre 2004 publiziert von Gyongyi, Pedersen und Garcia-Molina. Auch hier ist die Anzahl an eingehenden Links wichtig, allerdings werden dazu nur vertrauenswürdige Seiten herangezogen. Der TrustRank startet von einer manuell ausgewählten Seite, die qualitativ hochwertig ist und durchläuft die ausgehenden Links.

Je weiter weg die weiter verlinkten Seiten von der ausgewählten Seite liegen, desto weniger vertrauenswürdig ist sie in der Bewertung. Der Grundgedanke dahinter ist, dass vertrauenswürdige Seiten ebenfalls nur auf qualitativ hochwertige Webseiten verlinken. In der Realität muss dies jedoch nicht immer der Fall sein, da nicht jede verlinkte Webseite geprüft wird, weshalb eine Qualität nur begrenzt gegeben ist.

Hilltop Algorithmus

Der Hilltop Algorithmus wurde 1999 von Mihaila und Bharat entwickelt. Basis für die Bewertung einer Seite sind sogenannte Experten-Seiten. Eine Seite wird zur Experten-Seite, wenn sie zu einem bestimmten Thema möglichst viele unabhängige Links vorweisen kann. Links, deren IP-Adresse beispielsweise in den ersten drei Blöcken gleich ist oder den gleichen Domainnamen besitzt, geltend daher nicht als unabhängig.

Eine Seite wird auf Basis der Verlinkung der Experten-Seiten beurteilt, wobei eine zu bewertende Seite mindestens zwei Mal verlinkt sein muss. Je häufiger eine Seite auf Experten-Seiten verlinkt ist, desto besser ist ihre Bewertung. Neue Experten-Seiten können dadurch auch indirekt gefunden werden, indem Webseiten gesucht werden, die auf Seiten referenzieren, die bereits als gut bewertet wurden.

On-Page- und Off-Page-Faktoren beim Algorithmus

Neben den Off-Page-Faktoren, deren wichtigster Einflussfaktor die Verlinkung ist, werden auch On-Page-Faktoren immer interessanter, jedoch sind diese Punkte häufig schwerer algorithmisch zu erfassen als Off-Page-Faktoren. Zu den On-Page-Faktoren gehören beispielsweise der Umfang der Seite, wie viel Text sich darauf befindet, gibt es Titel oder Überschriften, sind alternative Beschreibungen zu Bildern oder anderen multimedialen Inhalten verfügbar und natürlich sind auch technische Aspekte wie etwa vorhandene oder nicht vorhandene Meta-Tags inkludiert.

Die Verlinkung als Off-Page-Faktor ist algorithmisch wesentlich einfacher zu erfassen und auch zu klassifizieren. Daher spielen On-Page-Faktoren noch immer eine wichtigere Rolle, obwohl beispielsweise für den Nutzer der Inhalt einer Seite bei Weitem eine größere Rolle spielt als weiter verlinkte Seiten, die er möglicherweise nie besuchen wird.

Die Grenzen des Algorithmus

Der Algorithmus hinter den Suchmaschinen sollten helfen, relevante Seiten, die zu den Benutzereingaben passen, zu finden und genau hier liegt auch das grundlegende Problem. Jeder Benutzer hat ein subjektives Empfinden für Relevanz. Geben unterschiedliche Benutzer beispielsweise in das Suchfeld das Wort „Autokauf“ ein, könnte jeder eine andere Information suchen. Ein Nutzer könnte beispielsweise auf der Suche nach allgemeinen Informationen zum Thema Autokauf sein, ein anderer ist jedoch bereits konkret auf der Suche nach einem Händler oder einer Verkaufsplattform. Daher wird zunehmend versucht, die Algorithmen zu personalisieren. Hat ein Nutzer beispielsweise Informationen zu einem bestimmten Ort oder Stadt gesucht, werden zukünftig Ergebnisse, die ebenfalls auf den bereits vorher häufiger gesuchten Ort verweisen, weiter vorne gelistet.

Ein weiteres Problem ergibt sich darin, dass Nutzer für viele Betreiber von Webseiten bares Geld sind und dass Algorithmen berechenbar sind. Immer wieder wird daher versucht, diese Algorithmen auszutricksen, um in der Ergebnisliste weiter vorne zu erscheinen. Statistisch betrachtet erhalten die ersten drei Seiten der Ergebnisliste die meisten Besucher. Ab der vierten Seite nimmt die Anzahl an Besuchern stark ab und viele rufen erst gar nicht mehr die zweite Seite der Ergebnisliste auf, weil sie bereits die gesuchten Informationen in den ersten Links erhalten haben oder die Links in den bereits besuchten Seiten nutzen.



Zurück zur Hauptseite: a

Sie haben Fragen?

Kostenlose, unverbindliche Erstberatung:

Anrufer aus Deutschland:
Tel. 0771 - 1589439
Internationale Beratung:
Tel. +49771 - 1589439
Anfrage per Email:
buero@seo-analyse.com

» zum Anfrage-Formular

Onpage Optimierung

Suchmaschinenoptimierung im Quelltext

Wir schaffen für Ihre Webseite oder Ihren Shop eine optimale Onpage-Basis für weiterführende Optimierungsmaßnahmen.

Offpage Optimierung

Offpage Suchmaschinenoptimierung

Natürlicher Linkaufbau gemäß den Regeln der Suchmaschinen - wir bieten ihn!

SEO Beratung

SEO Beratung

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne hinsichtlich Ihrer akuten oder strategischen Fragen.

Ranking Monitoring

Ranking Optimierung

Bei uns Standard: qualifiziertes Monitoring Ihrer Google Platzierungen.

Suchmaschinenoptimierung für Google

Google Suchmaschinenoptimierung

Wir kombinieren Google Optimierung mit ganzheitlicher Suchmaschinenoptimierung.

SEO Strategie

SEO Strategie

Praxisbewährte Strategien, die auf Zahlen und Fakten basieren.

SEO Tools

SEO Tools

Immer im Bild: professionelle SEO Tools informieren Sie über den Status Quo.