100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Bot Begriffserklärung und Definition

botEin Bot bezeichnet im Internet ein automatisches Programm, welches bestimmte Aktionen in regelmäßigen Abständen oder reaktiv ausführt. Ein Bot (Roboter) hat deshalb eine Ordnungsfunktion, kann aber auch für bestimmte Prozesse und Arbeitsleistungen anstelle eines Menschen eingesetzt werden.

Bots sind im Internet in einer sehr großen Anzahl vorhanden und halten sich meist im Hintergrund auf. Zu unterscheiden sind sie von Programmen, deren Sinn lediglich in der Automatisierung bestimmter Prozesse besteht. Im Gegensatz zu diesen handelt ein Bot in gewisser Weise intelligent, da er in der Lage ist, seine Umgebung wahrzunehmen und so die Entscheidung zur Aktion nach vorbestimmten Parametern selbständig fällen kann.

Suchmaschinen, Chats, Regierungs– und kriminelle Netzwerke nutzen Bots, um so ihre Aktionen besser koordinieren und abstimmen zu können. Ein Bot leistet also wertvolle Arbeit mit dem Ziel der Effizienzsteigerung und der Optimierung des Ressourcenverbrauches und ermöglicht so einen reibungslosen Ablauf von Projekten und die Funktionalität des Internets.

Die verschiedenen Arten von Bots

Bots gibt es in verschiedensten Ausführung für viele regelmäßige Arbeitsschritte innerhalb des Internets. Vor allem regelmäßig wiederkehrende Arbeitsschritte und notwendige Operationen werden mithilfe dieser intelligenten Programme ausgeführt. Bekannt wurden sie durch den Einsatz in Chat-Programmen und durch die Suchmaschinen, welche beim Erstellen ihrer Indizes auf den Einsatz von Bots angewiesen sind.

Während der Bot, in diesem Bereich auch Crawler genannt, einer Suchmaschine einen automatischen Suchvorgang starten kann, Ergebnisse nach vorgegebenen Kennziffern auswertet und so das bestmögliche Suchergebnis präsentiert, wird innerhalb eines Chats ein reaktionsfähiger Bot eingesetzt. Die Crawler durchforsten das Internet permanent und führen so eine redundante Operation durch. Sie haben von sich aus keinen Einfluss auf die Ergebnisse, sondern arbeiten strikt nach den Vorgaben der Entwickler. Nach diesen Vorgaben durchsuchen sie das Internet, ordnen die Suchergebnisse und geben diese in die Suchverzeichnisse ein. Je nach Vorgabe erhalten so Seiten ein gutes oder ein schlechtes Ranking.

Bei einem Chat-Bot können eine Vielzahl von Optionen eingebaut werden. Die modernen Programmiersprachen ermöglichen mittlerweile sogar sogenannte „intelligente Bots“, die eine fast authentische Unterhaltung mit dem User führen können. In Chats haben Bots eine Ordnungs- und Platzhalterfunktion und sorgen beispielsweise durch eine Bannliste (sog. „Black List„) bestimmter Wörter für eine Zensur und dadurch für eine Chatkultur während der Gespräche im Chatroom. Auch können diese Bots eine Wettervorhersage beinhalten, Memos aufzeichnen und kleine Unterhaltungen mit dem User führen. Sie sind also eine Serviceeinheit innerhalb eines Chats und werden seitens der User auch so betrachtet. Diese Bots sind wie die Crawler auch häufig permanent im Einsatz, sind allerdings nicht darauf programmiert, eine permanente selbständige Aktion durchzuführen und sind für den User nur auf Abruf verfügbar.

Diese beiden Arten eines Bots waren die ersten öffentlich vorkommenden Bots, weswegen sich ein genauer Blick auf die Funktionsweisen auch lohnt, da alle neueren Generationen von Bots auf den Funktionsweisen dieser beiden Bot-Klassen beruhen.

Aufgaben eines Bots

Modernere Botklassen sind meist eine Kombinationen aus einem Crawler- und Chatbot und arbeiten mit hochkomplexen Funktionen. Anwendung finden sie in systemrelevanten Programmen ebenso wie im alltäglichen Gebrauch des Internets. Einfache Löschfunktionen bis hin zur umfassenden Überwachung des Systems gehören zu ihren Aufgaben. Auch eine Koordinierung der Systemressourcen gehört zu den Aufgaben eines Bots. In der Öffentlichkeit bekannt sind intelligente Bots auch durch ihre Einsätze in kriminellen Netzwerken oder als Abhörtools. Diese negative Sichtweise prägt das heute geltende Misstrauen gegenüber automatisch arbeitenden Maschinen weiterhin. Auch in diesen beiden Bereichen sind die Einsatzmöglichkeiten schier unbegrenzt.

Grundsätzlich geht aber die Programmierung von Bots immer mehr in die Richtung der Arbeitsteilung, bei der nicht mehr ein Bot für alle Operationen zuständig ist, sondern nur in Aktion tritt, wenn ein anderer Bot dies anfordert. Bot A stellt beispielsweise bei einer Systemüberprüfung den Mangel an Speicherplatz fest und gibt Bot B den Auftrag, diesen durch eine Bereinigung des Speichers zu schaffen. Diese Verkettung ist zwar kompliziert, ermöglicht aber eine kontinuierliche Verbesserung der einzelnen Komponenten des Programms, ohne das gleich das ganze Programm umgeschrieben werden muss.

Dieses Cloud-Prinzip findet auch Eingang in die Gestaltung moderner Arbeitsprozesse und wird seitens der Wirtschaft immer mehr in die täglichen Arbeitsschritte integriert. So genannte Bot-Netzwerke arbeiten ebenfalls so und ermöglichen es den Usern Probleme mit dem Computer leichter zu lösen, Arbeitsschritte aufeinander abzustimmen und Informationen schneller zu verarbeiten.

Anwendung von Bot-Netzwerken

Ein praktisches Beispiel für die Anwendung von Bot-Netzwerken findet sich auch wieder im Bereich der Internet-Kriminalität. Hier werden auf die Systeme einzelner User versteckte Dateien aufgespielt, die bei einer Meldung zu einem Bot mutieren und die vorprogrammierten Arbeitsschritte für den User unsichtbar ausführen. Dieses Vorgehen hat teilweise auch gesellschaftliche Auswirkungen. Politische und kriminelle Organisationen nutzen diese Netzwerke für Operationen und Attacken auf „feindliche“ Netzwerke. Die Ziele können eine Vernichtung des Inhalts, Diebstahl aber auch Informationsgewinnung sein. Sogenannte DDOS-Attacken können nur mithilfe solcher Bot-Netzwerke durchgeführt werden.

Aktuelle Beispiele aus der Politik beweisen immer wieder, dass viele User gar nicht wissen, dass sie Teil einer solchen Operation sind. Auch erkennen viele Viren-Programme die entsprechenden Dateien nicht immer, da diese leicht und gut verschlüsselt werden können und so die Entwickler von Sicherheitssoftware aufs höchste Maß beanspruchen.



Zurück zur Hauptseite: b

Sie haben Fragen?

Kostenlose, unverbindliche Erstberatung:

Anrufer aus Deutschland:
Tel. 0771 - 1589439
Internationale Beratung:
Tel. +49771 - 1589439
Anfrage per Email:
buero@seo-analyse.com

» zum Anfrage-Formular

Onpage Optimierung

Suchmaschinenoptimierung im Quelltext

Wir schaffen für Ihre Webseite oder Ihren Shop eine optimale Onpage-Basis für weiterführende Optimierungsmaßnahmen.

Offpage Optimierung

Offpage Suchmaschinenoptimierung

Natürlicher Linkaufbau gemäß den Regeln der Suchmaschinen - wir bieten ihn!

SEO Beratung

SEO Beratung

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne hinsichtlich Ihrer akuten oder strategischen Fragen.

Ranking Monitoring

Ranking Optimierung

Bei uns Standard: qualifiziertes Monitoring Ihrer Google Platzierungen.

Suchmaschinenoptimierung für Google

Google Suchmaschinenoptimierung

Wir kombinieren Google Optimierung mit ganzheitlicher Suchmaschinenoptimierung.

SEO Strategie

SEO Strategie

Praxisbewährte Strategien, die auf Zahlen und Fakten basieren.

SEO Tools

SEO Tools

Immer im Bild: professionelle SEO Tools informieren Sie über den Status Quo.