100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Suchmaschinen Marketing Begriffserklärung und Definition

suchmaschinen-marketingÜber die Definition des Begriffes Suchmaschinen Marketing (SEM) war sich die Fachwelt einige Zeit uneinig. Seit Kurzem gibt es allerdings eine Definition, die Anklang gefunden hat und sich deshalb stark verbreitet. So werden unter dem Begriff Suchmaschinen Marketing zwei verschiedene Bereiche zusammengefasst. Zum einen die Suchmaschinenoptimierung (SEO) und zum anderen die Suchmaschinenwerbung (SEA). Das Suchmaschinenmarketing stellt den wichtigsten und größten Teil innerhalb des Onlinemarketings dar.
Für eine Webseite, die bei einer Suchmaschine gefunden werden will, ist es wichtig, dass die Inhalte der Seite von den verschiedenen Suchmaschinen als bedeutend angesehen werden und deshalb die jeweilige Webseite im Ranking der Suchergebnisse der Suchmaschine weit oben erscheint. Jede Suchmaschine hat einen eigenen Algorithmus mit dem errechnet und festgelegt wird, wie hoch die Seite bewertet und damit platziert wird. Gemein haben die großen Suchmaschinen, dass es zwei Arten von Suchergebnissen gibt. Zum einen die organische Suche, bei welcher mit Hilfe des erwähnten Algorithmus eine Webseite mehr der weniger hoch auf den Suchergebnisseiten der Suchmaschine angezeigt wird, wenn nach einem oder mehreren bestimmten Keywords gesucht wurde. Da bestimmte Faktoren, die den Page Rank einer Seite bei den Suchergebnisseiten beeinflussen, bekannt sind, wird oftmals versucht, die entsprechende Seite durch entsprechende Maßnahmen in ihrem Ranking zu verbessern. Dies wird als Suchmaschinenoptimierung bezeichnet. Zum anderen gibt es die Möglichkeit bezahlte Werbeanzeigen als Suchergebnisse zu schalten. Diese werden mit Hilfe verschiedener Dienste einer bestimmten Suchmaschine, wie beispielsweise Google AdWords oder den Bing ADs der Suchmaschinen Bing und Yahoo, erstellt, verwaltet und bezahlt. Diese Methode der Werbung wird Suchmaschinenwerbung genannt.

Suchmaschinenoptimierung

Bei der Suchmaschinenoptimierung werden zwei verschiedene Handlungsweisen unterschieden. Die On-Page-Optimierung und die Off-Page-Optimierung. Auch wenn damit die Handlungen an verschiedenen Orten betrieben werden, sind beide doch darauf ausgerichtet, die zu optimierende Seite so weit wie möglich oben in den Ergebnissen der Suchmaschinen zu platzieren.
Bei der On-Page-Optimierung werden dabei unterschiedliche Maßnahmen ergriffen, um dies umzusetzen. Da der gesamte Algorithmus einer Suchmaschine, mit der die Relevanz einer Webseite bestimmt wird, von den Suchmaschinen nicht preisgegeben wird, gibt es verschiedene Meinungen welche Maßnahmen wirklich helfen den Page Rank einer Seite zu verbessern, und welche nicht. Manche Faktoren sind allerdings ein offenes Geheimnis und somit bei der Suchmaschinenoptimierung anwendbar. Ein wichtiger Faktor ist beispielsweise der Inhalt, auch Content genannt, der jeweiligen Webseite. Wird dieser von den Suchmaschinen als relevant angesehen, wird dies mit einer höheren Platzierung bei den Suchmaschinenergebnissen (SERPs) honoriert. Bei einem Onlineshop lohnt es sich beispielsweise die Produktbeschreibungen der angebotenen Produkte nicht eins zu eins vom Hersteller zu übernehmen, da dies dann keine einzigartiger Inhalt (Unique Content) mehr ist und damit nicht allzu hoch in der Relevanz der Suchmaschine gewertet wird. Besser wären dann eigene Produktbeschreibungen, die aber dennoch die wichtigsten Keywörter zum jeweiligen Produkt beinhalten. Zusätzlich eignen sich auch längere und ausführlichere Texte über ein Themenfeld oder ein Produkt an einer anderen Stelle auf der Seite, von der aus wieder auf das jeweilige Produkt verlinkt wird. Diese interne Verlinkungen sollten nicht übertrieben viel benutzt werden, können aber bei Verwendung in einem gewissen Rahmen durchaus effektiv sein. Bei der Optimierung einer Seite muss auch immer darauf geachtet werden, was auf der Webseite angeboten wird, und was die Nutzer tatsächlich suchen. Mit Hilfe verschiedener Dienste, wie etwa dem Keywordtool von Google, besteht die Möglichkeit herauszufinden, wie oft ein bestimmter Begriff gesucht wird, und welche ähnlichen Begriffe auch von Relevanz sind. Daraufhin kann dann entschieden werden, auf welches Keyword die jeweilige Seite optimiert werden soll. Neben dem auf der Webseite angezeigten Inhalt gibt es auch die Möglichkeit sogenannte Meta-Tags zur Optimierung zu verwenden. Diese werden im Backend der Seite eingetragen und sind nicht direkt auf der Seite sichtbar. Sie werden von den sogenannten Crawlern der Suchmaschine gefunden und dann oftmals als Text in den Suchergebnissen verwendet. Wichtiges Mittel im Suchmaschinen Marketing ist auch die Erstellung von Landing Pages. Diese können sich in Form und Inhalt von der sonstigen Webseite unterscheiden. Es sind Seiten, die speziell so konzipiert wurden, dass der User genau das vorfindet, was er mit der Suchmaschine gesucht hat. Bei einem Onlineshop wäre das zum Beispiel ein bestimmtes Produkt, ohne dass dabei viele andere und weniger relevante Produkte mit angezeigt werden.
Der andere Teil der Suchmaschinenoptimierung ist die Off-Page-Optimierung. Hierbei geht es in erster Linie darum Links von externen Seiten auf die zu optimierende Seite zu setzen. Hat eine Webseite nur Verlinkungen innerhalb der eigenen Struktur oder nur nach Seiten außerhalb, fehlt etwas um ein wirklich gutes Ranking zu bekommen. Dies sind die Backlinks, die von einer anderen, fremden Seite auf die Webseite verlinken. Im Idealfall sollte die Seite, von der der Link kommt, thematisch ähnlich sein und bei den Suchmaschinen gut bewertet sein.
Weiterer Teil der Off-Page-Optimierung sind auch sogenannte Social Signals. Damit wird die Erwähnung und / oder Verlinkung der Webseite bei den unterschiedlichen sozialen Netzwerken bezeichnet.

Suchmaschinenwerbung

Ein anderer Teil des Suchmaschinen Marketings ist die Suchmaschinenwerbung. Hier werden Dienste der Suchmaschinen benutzt um Werbeanzeigen zu erstellen, die dann farblich unterlegt in den Suchmaschinenergebnissen angezeigt werden. Um eine Werbeanzeige schalten zu können, müssen zunächst ein oder mehrere Keywörter festgelegt werden, bei deren Suchanfrage die Anzeige geschaltet werden soll. Dann wird ein Anzeigentext und ein Link festgelegt, welcher dem Nutzer angezeigt wird. Kosten für diese Art von Werbung entstehen, wenn ein User auf die Anzeige klickt und damit zur Webseite auf die verlinkt wurde, gelangt. An welcher Stelle auf der Suchergebnisseite die Anzeige angezeigt wird, richtet sich dabei nach der Höhe des Gebots für ein Keyword. Je mehr man bereit ist zu zahlen, desto höher wird die Anzeige gerankt. Bei der Suchmaschinenwerbung ist es wichtig, dass die Keywörter und Anzeigen genau auf das tatsächliche Angebot der Webseite zugeschnitten sind. Sonst besteht die Gefahr, dass viele User zwar die Anzeige anklicken, auf die beworbene Seite gelangen, dann aber dort nicht das vorfinden, was sie suchen und die Seite schnell wieder verlassen. In diesem Fall wurde Geld für den Klick auf die Seite gezahlt, ohne dass der Webseitenbetreiber davon einen Mehrwert hatte. Suchmaschinenwerbung sollte also am besten immer so präzise wie möglich sein, um unnötige Kosten zu vermeiden.

Kritik am Suchmaschinen Marketing

Immer wieder wird Kritik am Suchmaschinen Marketing laut. Oft wird kritisiert, dass Webseiten überoptimiert sind und deshalb beispielsweise bei bestimmten Suchwörtern in den Ergebnissen hoch platziert werde, ohne dass sie dabei für den User wirklich von Nutzen sind. Auch das Setzen von nicht relevanten Links wird kritisch angesehen. Beide Maßnahmen fallen unter den Begriff des Suchmaschinen-Spam. Die verschiedenen Suchmaschinen versuchen immer wieder durch Veränderungen in ihrem Algorithmus diesem Spam entgegenzuwirken und damit nur wirklich relevante Webseiten in den Suchmaschinenergebnissen anzuzeigen. Aufgrund dieser Updates müssen in der Regel auch Webseiten mit seriösen Inhalten immer wieder neu optimiert werden und sich auf die Veränderungen im Suchalgorithmus einstellen.



Zurück zur Hauptseite: s

Sie haben Fragen?

Kostenlose, unverbindliche Erstberatung:

Anrufer aus Deutschland:
Tel. 0771 - 1589439
Internationale Beratung:
Tel. +49771 - 1589439
Anfrage per Email:
buero@seo-analyse.com

» zum Anfrage-Formular

Onpage Optimierung

Suchmaschinenoptimierung im Quelltext

Wir schaffen für Ihre Webseite oder Ihren Shop eine optimale Onpage-Basis für weiterführende Optimierungsmaßnahmen.

Offpage Optimierung

Offpage Suchmaschinenoptimierung

Natürlicher Linkaufbau gemäß den Regeln der Suchmaschinen - wir bieten ihn!

SEO Beratung

SEO Beratung

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne hinsichtlich Ihrer akuten oder strategischen Fragen.

Ranking Monitoring

Ranking Optimierung

Bei uns Standard: qualifiziertes Monitoring Ihrer Google Platzierungen.

Suchmaschinenoptimierung für Google

Google Suchmaschinenoptimierung

Wir kombinieren Google Optimierung mit ganzheitlicher Suchmaschinenoptimierung.

SEO Strategie

SEO Strategie

Praxisbewährte Strategien, die auf Zahlen und Fakten basieren.

SEO Tools

SEO Tools

Immer im Bild: professionelle SEO Tools informieren Sie über den Status Quo.