100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Inbound Marketing Begriffserklärung und Definition

inbound-marketingDie klassischen Marketingmaßnahmen senden ihre Werbebotschaften aktiv an ihre Empfänger, den Stammkunden oder den potenziellen Neukunden. Beim Inbound Marketing wird versucht, entweder von den Kunden selbst aufgefunden zu werden oder es wird sich darum bemüht, die Kunden an verschiedenen Orten, an denen sie sich vielleicht auch auf der Suche nach bestimmten Produkten oder Dienstleistungen mit passenden Angeboten abzuholen. Dabei wird sowohl von den Kunden als auch von den Unternehmen immer häufiger das Internet für diese Produktsuche und die von den Unternehmen oder Marketingdienstleistern wie zum Beispiel Werbeagenturen entsprechenden Inbound Marketingmaßnahmen genutzt.

Inhalte, Dialoge und Expertenwissen beim Inbound Marketing

Die Möglichkeiten des Internets erlauben es den Unternehmen auf sehr vielfältige, sehr schnelle und direkte Weise, mit ihren bestehenden sowie potenziellen Neukunden in Verbindung zu treten. Von dem einfachen Versenden von Werbebotschaften in E-Mails oder Newslettern bietet das Internet aber auch den multimedialen Einsatz von Text, Bild und Ton zum Beispiel in Blogs und Foren, Internet-Werbevideos, Podcasts, E-Books bis hin zu interaktiven Dialogen zwischen Kunden und Unternehmen auf Social Media Plattformen.

Die an den verschiedenen Orten im Internet publizierten oder anderweitig veröffentlichten Inhalte sollen dabei helfen, bei den Internetnutzern ein Interesse an dem jeweiligen Unternehmen oder einer Marke aufzubauen. Dadurch werden potenzielle Kunden auf eine Image fördernde Weise an das Unternehmen gebunden und werden schon von den zur Verfügung gestellten Inhalten leichter von der Qualität der Produkte überzeugt, als wie zum Beispiel bei klassischen Werbemethoden.

Stammkunden und potenzielle Neukunden, die vielleicht aus Interesse mehr oder weniger einen von einem Unternehmen gepflegten Blog aufsuchen und dort regelmäßig mit für sie interessanten Fachartikeln oder Expertenwissen versorgt werden, bringen dem Unternehmen größere Sympathie und Akzeptanz entgegen. Auch Neukunden können durch die Versorgung mit für sie wichtigen oder interessanten Beiträgen und Inhalten sehr viel leichter an ein Unternehmen gebunden werden.

Das Inbound Marketing ist auch für kleinere Unternehmen sehr interessant

Gerade kleineren Unternehmen oder auch Existenzgründern fällt es oftmals aus verschiedenen Gründen schwer, geeignete Marketingstrategien zu entwickeln. Oftmals besteht eine mehr oder weniger große Unsicherheit darüber, wie umfangreich die passende Reichweite von Werbebotschaften gewählt werden soll oder welche Kosten für die unterschiedlichen Werbemethoden entstehen. Ebenso besteht Unsicherheit darüber, in welchem Verhältnis sich letztendlich die Kosten für die gewählten Marketingmaßnahmen zum damit zu erreichenden Erfolg befinden.

Für ein Unternehmen ist es ebenso schädlich aufgrund einer Werbemaßnahme ein großes Interesse oder einen starken Kundenansturm nicht ausreichend bedienen zu können, wie kaum oder gar keine Marketingbemühungen zu unternehmen. Das Inbound Marketing und besonders auch das Social Media Marketing bietet gerade für kleinere Unternehmen oder Start Ups die Möglichkeit, sich kostengünstig einem Publikum bekannt zu machen und sowohl Interesse der Internetnutzer als auch Kunden zu gewinnen.

Die Instrumente und Methoden des Inbound Marketings

Professionell eingesetztes Inbound Marketing beinhaltet verschiedene Instrumente und Methoden, die perfekt miteinander kombiniert werden sollten. So gehören zu den verschiedenen Inboundmaßnahmen die strategische Planung und Umsetzung eines Content Marketings, eines Conversions Marketings, einem Social Media Marketings sowie der Einsatz von Public Relations Maßnahmen und einer gezielten Suchmaschinenoptimierung.

Idealtypische Methoden des Inbound Marketings bestehen darin, zunächst eine große Besucherzahl auch Traffic genannt, auf die Internetseite oder Blog eines Unternehmens zu erzielen. Für die verschiedenen Methoden in diesem Bereich ist das Conversion Marketing zuständig. Das Content Marketing stellt die Texte und Inhalte bereit. Die Suchmaschinenoptimierung soll dafür sorgen in den publikumswirksamen Suchmaschinen gefunden zu werden und einen möglichst günstigen Platz in der Rangordnung der angezeigten Suchergebnisse zu erhalten. Das Content Marketing sollte hier sehr stark mit der Suchmaschinenoptimierung zusammenarbeiten, da Suchmaschinen bei ihren Suchkriterien sich an bestimmten auch SEO-Content genannten Texten und Textteilen orientieren.

Die verschiedenen Methoden der Public Relations Maßnahmen sorgen dafür, die unternehmenseigene Internetseite oder den Blog auch über dessen Grenzen hinaus bekannt zu machen. Ziel ist es, in einen interaktiven Dialog mit den Internetnutzern treten zu können. Hierzu zählen auch die verschiedenen Maßnahmen des Social Media Marketings auf den sogenannten Social Media Plattformen. Durch die strategische Vernetzung dieser verschiedenen Inbound Strategien wird über das Internet ein Kommunikationsnetzwerk aufgebaut.

In diesem Zusammenhang werden auch Marketingstrategien wie Corporate Identity oder der Stakeholderansatz als äußerst wichtige Leitlinien und Instrumente angesehen. Corporate Identity sorgt für ein einheitliches Erscheinungsbild des Unternehmens in der Öffentlichkeit und der Stakeholderansatz bezieht alle für ein Unternehmen relevanten Personen mit ein. Dieses können neben Stammkunden und potenziellen Neukunden auch Kreditgeber, Lieferanten oder anderweitige Geschäftspartner sein.

Internetnutzer, welche die Webseiten einer Unternehmung aufsuchen und Interesse an den dort vermittelten Inhalten zeigen, werden auch Leads genannt. Bezüglich der Leads wird versucht, das Interesse der Zielgruppe genauer zu bestimmen und die eventuell von ihnen freiwillig übermittelten Daten zu sammeln. Damit ist eine weitere wichtige Voraussetzung zur Kundengewinnung entstanden. Aus den sogenannten Leads sollen Kunden generiert werden, die die Webpräsenz eines Unternehmens regelmäßig aufsuchen und entsprechende Käufe vornehmen.

Große Aufmerksamkeit muss Meinungsführern oder anderen Kommunikatoren in verschiedenen Netzwerken gewidmet werden. Diese können in sehr hoher Geschwindigkeit für positive, aber auch für negative Einstellungen vieler Internetnutzer gegenüber einem Unternehmen sorgen. Im besten Fall entwickelt sich für ein Unternehmen ein auf einem positiven Image begründetes virales Marketing, das wiederum durch ein entsprechendes Empfehlungsmarketing gezielt gefördert werden kann.

Die Zukunft des Inbound Marketings

Dem Inbound Marketing wird von vielen Seiten eine führende Rolle in den zukünftigen Marketingstrategien vorher gesagt. Der große Zuwachs von Nutzern der verschiedenen Internetnetzwerke und den Social Media Plattformen ermöglicht es den Unternehmen, sehr gezielt auch ihre geeigneten Kundengruppen aus der großen Menge der potenziellen Kunden heraus zu filtern. Meinungen und Trends entwickeln sich im Internet in hoher Geschwindigkeit und der interaktive Dialog der Unternehmen mit ihren potenziellen Kunden ermöglicht es ihnen, sich diesen Trends bestmöglich anzupassen oder darauf zu reagieren. Die Unternehmen erhalten wertvolle Informationen, für die sie vormals vielleicht aufwendige und kostenintensive Marktforschungsanalysen erheben mussten.

Auch die gesamten innovativen Abläufe des E-Commerce gesamte Geschäftsabläufe über das Internet abzuwickeln wie zum Beispiel in den Bereichen des Bestellwesens, des Services und der Logistik haben die Bedeutung des Inbound Marketings stetig wachsen lassen. Wertvolle Erkenntnisse können Unternehmen zum Beispiel im Bereich des Beschwerdemanagements über den Einsatz eines Social Media Marketings gewinnen. Blieben in vorherigen Zeiten unzufriedene Kunden einfach weg, können Unternehmen durch den Dialog mit ihren Kunden oder den Nutzern ihrer Websites und Inhalte die möglichen Gründe für die Unzufriedenheit der Kunden ermitteln und entsprechend schnell reagieren.



Zurück zur Hauptseite: i

Sie haben Fragen?

Kostenlose, unverbindliche Erstberatung:

Anrufer aus Deutschland:
Tel. 0771 - 1589439
Internationale Beratung:
Tel. +49771 - 1589439
Anfrage per Email:
buero@seo-analyse.com

» zum Anfrage-Formular

Onpage Optimierung

Suchmaschinenoptimierung im Quelltext

Wir schaffen für Ihre Webseite oder Ihren Shop eine optimale Onpage-Basis für weiterführende Optimierungsmaßnahmen.

Offpage Optimierung

Offpage Suchmaschinenoptimierung

Natürlicher Linkaufbau gemäß den Regeln der Suchmaschinen - wir bieten ihn!

SEO Beratung

SEO Beratung

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne hinsichtlich Ihrer akuten oder strategischen Fragen.

Ranking Monitoring

Ranking Optimierung

Bei uns Standard: qualifiziertes Monitoring Ihrer Google Platzierungen.

Suchmaschinenoptimierung für Google

Google Suchmaschinenoptimierung

Wir kombinieren Google Optimierung mit ganzheitlicher Suchmaschinenoptimierung.

SEO Strategie

SEO Strategie

Praxisbewährte Strategien, die auf Zahlen und Fakten basieren.

SEO Tools

SEO Tools

Immer im Bild: professionelle SEO Tools informieren Sie über den Status Quo.