100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Metatag Robots Begriffserklärung und Definition

metatag-robotsWer eine Webseite betreibt oder einen Onlineshop, strebt auch hohe Auflistungen in den Suchmaschinenergebnissen an. Dazu gehört nicht nur eine ansprechende gestaltete Webpräsenz mit interessanten Texten und schönen Bildern. Das Problem ist eher: Woher sollen Besucher kommen, wenn sie gar nichts von der Existenz des Shops, Blogs oder der Homepage wissen?

Für die Suche im Internet verwenden fast alle User eine sog. Suchmaschine. Hier werden innerhalb kürzester Zeit Internetseiten aufgelistet, die zum eingegebenen Suchwort gefunden wurden. Die Suchergebnisse richten sich dabei nach mehreren Faktoren, wer ganz oben gelistet wird und welche Internetpräsenz auf den hinteren Seiten zu finden ist. Einer dieser Faktoren stellt die Platzierung von Metatags dar. Diese Metatags sorgen für verbesserte Suchmaschinenergebnisse und eine Vereinfachung die Webpräsenz bei mehreren unterschiedlichen Suchmaschinen anzumelden.

Was sind Meta-Tags?

Am Anfang des Internets bestand dieses lediglich aus Textseiten. Kurz darauf kamen die Möglichkeiten auf, auch Bilder und Abbildungen oder auch Flash Animationen im World Wide Web zu veröffentlichen. Aufgrund dessen sind Suchmaschinen auf Metadaten angewiesen, die Anweisungen zum Auslesen, Interpretieren, Wiedergabe und Steuern der Daten und Suchroboter (auch Robots genannt) beinhalten.

Meta-Tag ist der allgemeine, aber unspezifische Begriff für Meta-Element. Anhand von Meta-Elementen werden innerhalb von HTML- bzw. XHTML-Dokumenten Metadaten angegeben. Diese werden zwischen dem Head-Element als leeres Element aufgenommen. Ein Meta-Tag ist also im Grunde eine versteckte Kennung innerhalb der Webseite, den Suchmaschinen auslesen und nutzen, um die Webseite in den Suchergebnissen zu platzieren. Dadurch wird nicht nur die Durchsuchbarkeit des gesamten Internets verbessert, sondern auch die der separaten Webpräsenzen.

Metatags werden in den Quellcode der Homepage integriert. Der Versuch, die Suchmaschinen mit unerlaubten Arten des Einfügens von Metatags zu überlisten und so auf unfaire Weise höhere Suchergebnisplatzierungen zu erreichen, ist im Grunde zwecklos, weil die Suchrobots die Betrugsversuche erkennen. Wer allerdings optimale Metatags und Herkunftscodes etabliert, wird bald mit besseren Plätzen in der Suchergebnisauflistung belohnt.

Funktionsweise von Metatags

Sowohl die Art der Metatags wie z. B. Body-Metatag oder Metatag Robots nehmen Einfluss auf die Darstellung und Platzierung der Webpräsenz in Suchmaschinen als auch die Meta Description und die Meta Keywords. Denn die meisten Suchmaschinen übernehmen diese Meta-Tags 1:1 in ihren Suchergebnissen. Und eine positive Darstellung um auch das entsprechende Publikum anzusprechen, sind sie das A und O. So ist zu beachten, dass die User mit Suchwörtern und Treffwörtern die Suche starten.

Nachdem die Ergebnisauflistung vorliegt, wird als Erstes auf den anklickbaren Titel geachtet. Dieser sollte bereits aussagekräftig sein. Zu guter Letzt erscheint unter dem Titel eine kurze Beschreibung, die nochmals verdeutlichen sollte, was die Internetpräsenz bietet. Diese Positionen in der Darstellung innerhalb der Suchergebnisse werden anhand von Metatags festgelegt.

Metatag Robots

Die Metatags Robots weisen die Suchmaschinenrobots wie z. B. Spider oder Crawler an, wie sie mit der Webpräsenz zu verfahren haben. Sollen sie die Seite in den Suchmaschinenindex aufnehmen oder den Links auf der Seite folgen, die evtl. zu ganz anderen Webpräsenzen führen? Mit Hilfe von Metatag Robots ist es dem Administrator der Internetpräsenz möglich, Einfluss zu nehmen, wie und in welchem Rahmen die Suchmaschinen die Seite berücksichtigen. Dabei ist es möglich, dass die Robots anhand der Metatags angewiesen werden, die aktuelle Seite in den Index zu verzeichnen oder diese für den Index der Suchmaschine zu ignorieren. Die Metatags Robots lauten hier index bzw. noindex.

Ebenso ist es möglich, dass die Robots den Verweisen auf der Seite folgen oder diese halt außen vor lassen. Hier lauten die Anweisungen follow bzw. nofollow.

Des Weiteren ist es möglich, für die Robot-Tags Kurzformen zu verwenden. Für index und follow lautet die Kurzform „all“ und für noindex und nofollow „none“. Bei der Verwendung der Kurzformen besteht allerdings die Gefahr, dass nicht alle Suchmaschinen diese Anweisungen auch richtig interpretieren. Daraus könnten fehlerhafte Verarbeitung und Darstellung der Informationen erfolgen.

Beispiele für Metatag Robots

Der Grundaufbau eines Metatags sieht für gewöhnlich folgendermaßen aus:

< META NAME=“Name“

Innerhalb des HTML-Codes werden die Metatag Robots  die Einbettungen so aussehen:
Der Suchmaschinenrobot soll die komplette Webseite durchleuchten.
Diese Metatags können für den Fall, dass der Index oder die Verweise auf den Seiten ignoriert werden sollen, folgendermaßen angepasst werden:
Zudem sind folgende Kombinationen möglich um das Verhalten des Robots zu beeinflussen:
Bei dieser Einstellung wird der Index berücksichtigt, aber nicht die vollständige Seite.
Der Spider durchstöbert diese Seite und des Weiteren nicht Ihre Webseite.
Zusätzlich kann man auch das Verhalten in Bezug auf Bilder steuern. Mit dem nachfolgenden Tag indexiert der Robot die Seite aber nicht die vorhandenen Bilder:
Alternativ kann man dem Robot auch erlauben die Seite und die Bilder zu indexieren, aber nicht den Pfad zu den Bildern berücksichtigen:
Eine weitere Möglichkeit die Suchmaschinenergebnisse manuell zu beeinflussen liegt darin einen spezifizierten Spider oder Crawler mittels einen Metatag Robots anzusprechen. Der allgemeine Tag lautet:
Um beispielsweise den Robot der Suchmaschine Google anzusprechen lautet der Tag:

Wie werden Metatags platziert?

Eine Webseite zu erstellen ist mit den richtigen Tools ganze einfach. Eine suchmaschinengeeignete Webseite zu erstellen, bedeutet auch, entsprechende Meta-Tags zu platzieren. Also kommt es vor allem auf das Meta-Design an. Manche Seitenentwurf-Programme bieten die Möglichkeit, selber festzulegen, wie die Tags aussehen sollen. Diese Funktion gehört aber nicht zum Standard.

Alternativ lassen sich im Internet zahlreiche „Meta-Tag-Generatoren“ finden. Mit diesen lassen sich Metatags erstellen. Allerdings sind diese Serviceprogramme nicht zwangsläufig auf dem aktuellsten Stand und so lassen sich die Ergebnisse oftmals nur für sehr wenige Gelegenheiten gebrauchen.

Meta-Tags werden zwar „unsichtbar“ im Quellcode der Seite eingefügt, man kann diese aber einsehen, wenn man im Browser auf „Source“ oder „Herkunft“ klickt. Dies ist bei jeder x-beliebigen Webseite möglich. Die Platzierung selber im Quellcode kann einfach mit einem Textverarbeitungsprogramm vorgenommen werden. Hier werden die Tags einfach manuell über die Tastatur eingefügt. Bei der Nutzung von Seitenaufbauprogrammen ist dieses ebenso einfach durchführbar. Allerdings nehmen diese Programme Tags öfter mal heraus aus dem Code, wenn man die Seite anpassen möchte. In so einem Fall müssen die Metatag Robots einfach wieder hinzugefügt werden.

Wo sollten Metatag Robots platziert werden?

Im HEAD-Teil der Webpräsenz werden Metatags platziert. Ganz nach Belieben des Seitenbetreibers können Metatags sowohl auf der Startseite als auch auf jeder anderen gesetzt werden. Man sollte aber darauf achten, dass auf jeder Seite entsprechende wenige mit bezogenem Inhalt und Stichwörtern positioniert werden. Das ist auf den ersten Blick zwar mühselige Arbeit, aber sie lohnt sich, um dem Ziel einer hohen Suchmaschinen-Platzierung näher zu kommen.

Es darf nicht außer Acht gelassen werden, dass für eine hohe Suchmaschinen-Platzierung mehrere Faktoren eine große Rolle spielen und Meta-Tags nur einer dieser Faktoren sind. Ebenso wichtig sind Backlinks auf die eigenen Webpräsenz, Alter der Webseite, technische Codes, Meta-Domain-Name, Inhalt und Aufbau und nicht zuletzt die vorhandene Popularität. Eine eigene Webseite, Blog oder Onlineshop zu erstellen, ist im Grunde kinderleicht, aber eine Internetpräsenz ins richtige Licht zu setzen, ist mit Arbeit und Know-how verbunden. Metatag Robots ist eine dieser arbeitsintensiveren Aufgaben.



Zurück zur Hauptseite: m

Sie haben Fragen?

Kostenlose, unverbindliche Erstberatung:

Anrufer aus Deutschland:
Tel. 0771 - 1589439
Internationale Beratung:
Tel. +49771 - 1589439
Anfrage per Email:
buero@seo-analyse.com

» zum Anfrage-Formular

Onpage Optimierung

Suchmaschinenoptimierung im Quelltext

Wir schaffen für Ihre Webseite oder Ihren Shop eine optimale Onpage-Basis für weiterführende Optimierungsmaßnahmen.

Offpage Optimierung

Offpage Suchmaschinenoptimierung

Natürlicher Linkaufbau gemäß den Regeln der Suchmaschinen - wir bieten ihn!

SEO Beratung

SEO Beratung

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne hinsichtlich Ihrer akuten oder strategischen Fragen.

Ranking Monitoring

Ranking Optimierung

Bei uns Standard: qualifiziertes Monitoring Ihrer Google Platzierungen.

Suchmaschinenoptimierung für Google

Google Suchmaschinenoptimierung

Wir kombinieren Google Optimierung mit ganzheitlicher Suchmaschinenoptimierung.

SEO Strategie

SEO Strategie

Praxisbewährte Strategien, die auf Zahlen und Fakten basieren.

SEO Tools

SEO Tools

Immer im Bild: professionelle SEO Tools informieren Sie über den Status Quo.