Unverbindliche SEO-Anfrage

Bitte w├Ąhlen Sie:

Microformats Begriffserkl├Ąrung und Definition

microformatMicroformats, zu Deutsch auch Mikroformate, sind f├╝r die Webentwicklung seit ihrer Etablierung um 2007 herum ein wichtiges Thema geworden. Die Microformats bieten eine sinnvolle M├Âglichkeit, die semantische Unvollst├Ąndigkeit der Programmiersprachen HTML und XHTML zu ├╝berbr├╝cken. Allerdings begegnen dem Nutzer bei der Einbindung von Microformats viele Probleme, die zum Gro├čteil mit der Neuheit des Zusatzmoduls zusammenh├Ąngen.

Bedeutung und Anwendungsbereiche der Microformats

Microformats werden als Erg├Ąnzung f├╝r (X)HTML eingesetzt. (X)HTML ist eine semantische Programmiersprache, die essentiell f├╝r die Erstellung einer Webseite ist. Das Problem mit (X)HTML ist, dass nicht jede Bedeutung, die ausgedr├╝ckt werden soll, einen entsprechenden semantischen Ausdruck in (X)HTML hat. Hier werden die Microformats eingesetzt. Diese sollen (X)HTML erweitern und die Dinge erm├Âglichen, die (X)HTML nicht auszudr├╝cken vermag.

Microformats sind kleine Muster des HTML, die h├Ąufig ver├Âffentlichte Dienste repr├Ąsentieren. Darunter z├Ąhlen Markups f├╝r Leute, Organisationen, Events, Locations, Blogeintr├Ąge, Produkte, Rezensionen, Res├╝mees, Rezepte und weiteres. Ein weiterer wichtiger Vorteil der Microformats ist die Einsparung von Zeit, da mit den Microformats das Programmieren wesentlich schneller von statten geht.

Die Microformats werden ├╝ber die drei Obergruppen Spezifikationen, Entw├╝rfe und Design-Muster erstellt. Die Spezifikationen enthalten hCalendar, hCard, rel-license und viele weitere. hCalendar strukturiert Events und Veranstaltungen, hCard hilft bei der Anzeige von Kontaktdaten und Organisationen, rel-license ist wichtig bei lizensiertem Inhalt.

Die Entw├╝rfe zeichnen sich in adr, geo, hAtom, hListing, hMedia, hNews, hProduct, hRecipe, hResume, hReview und weiteren aus. Das adr ist verantwortlich f├╝r die Informationen der Adressen-Ortung, geo ist die Breiten- und L├Ąngengrad-Formation, hAtom vereinfacht Blog-Inhalte, Blog-Posts und weitere datumsabh├Ąngige Inhalte, hListing ist das Format f├╝r Produkt und Service Listungen, hNews bildet mit der Gliederung von Nachrichten eine Erweiterung des hAtoms, hProduct zeigt, wie der Name bereits vermuten l├Ąsst, Produkte an, f├╝r die Darstellung von Koch- und Backrezepten l├Ąsst sich hRecipe anwenden, das hResume ist das Microformat f├╝r Lebensl├Ąufe, CVs und individuell gestaltete Res├╝mees und hReview ist n├╝tzlich f├╝r individuelle Besprechungen, Wertungen und Revisionen.

Mit Design-Mustern sind die abbr-, class-, date-, datetime-, include-, value und rel-design-patterns gemeint. Abbr-Design-Muster sind Abk├╝rzungs-Formate, die class-design-patterns sind f├╝r die Einteilung in Untergruppen sinnvoll, wobei sie die semantischen Bedeutungen in XHTML Elementen anzeigen. Date-Design-Muster sind f├╝r Datumsanzeigen zust├Ąndig und datetime-design-patterns f├╝r die Datums- und Uhrzeitanzeige. Das include-design-pattern ist etwas komplexer. Es stellt einen Mechanismus zur Verf├╝gung, der es erm├Âglicht, einen Teil eines Datensatzes von einer Region einer Seite in eine andere Region derselben Seite einzuf├╝gen. Das include pattern erlaubt es, bestimmte Daten mehrfach von mehreren Microformats wiederverwenden zu lassen. Dabei verh├Ąlt es sich unabh├Ąngig von der Reihenfolge des Inhalts. Der Vorteil dabei ist, dass die Informationen nicht st├Ąndig wiederholt werden m├╝ssen.

Voraussetzungen f├╝r die erfolgreiche Einbindung von Microformats

Da die Mikroformate noch eine relativ neue Entwicklung im IT-Bereich sind, stellt sich eine erfolgreiche Verwendung von Mikroformaten als kompliziert heraus. Nur sehr wenige Browser sind in der Lage, Microformats ohne weiteres zu unterst├╝tzen. F├╝r die meisten Browser-Versionen sind Erweiterungen und Plug-Ins n├Âtig, damit sie Microformats lesen k├Ânnen. Daher verwenden momentan wenige Websites eine gro├če Anzahl von Microformats. Allerdings lie├č sich in den letzten Jahren ein Trend erkennen, der sich voraussichtlich weiter halten wird, in welchem die Etablierung und ├Âffentliche Akzeptanz der Microformats sich vergr├Â├čert und bald m├Âglicherweise alle Browser eine unkompliziertere Methode der Erkennung von Microformats bereitstellen.

Firefox 3.0 sowie alle Versionen dar├╝ber haben eine eingebaute Unterst├╝tzung von Microformats. F├╝r alle Versionen, die vorher erschienen sind, ist ein Add-On erforderlich. Die wichtigsten Add-Ons sind Operator, welches hCards in vCards und hCalendar zu iCalendar exportiert und auch eine Unterst├╝tzung von adr, geo und rel-Tags beinhaltet, sowie Tails.

Operator erscheint als Werkzeugleiste im oberen Bereich des Browserfensters. Sobald von Operator Microformats auf einer Seite gefunden werden, leuchten die entsprechenden Symbole in der Werkzeug-Leiste auf und der Nutzer kann sich diese anzeigen lassen. Bei Installierung von Tails wird die Add-On-Leiste um ein Microformats-Icon erg├Ąnzt. Enth├Ąlt eine Seite Microformats, so wird dies ├╝ber den Icon durch Aufleuchten angezeigt. Beim Anklicken des Icons wird eine Liste aller Microformats auf der aktuellen Seite ge├Âffnet. Des Weiteren werden die Microformats der Seite durch das Add-On angezeigt bzw. exportiert.

Der Umgang mit Microformats bei Nutzung des Internet Explorers stellt sich dagegen als wesentlich komplizierter dar. F├╝r alle Versionen unter IE 7 gibt es keine Erweiterungen f├╝r Microformats. Allerdings ist die Installation eines Microformats Bookmarklet m├Âglich, welches jedoch keine vergleichbare Leistung bringt, wie beispielsweise die Erweiterungen f├╝r Firefox. Das Bookmarklet kann im Browserfenster auf Anfrage ge├Âffnet werden. Es zeigt einige der Microformats an, erkennt jedoch viele Formate nicht und ist daher problematisch. Ab Internet Explorer 7 gibt es das Add-In Oomph, welches ├Ąhnliche Funktionen wie Firefox Operator erf├╝llt. Auch hier werden hCards zu vCards und hCalendar in iCalendar umgewandelt, gleichzeitig wird auch hMedia unterst├╝tzt.

Safari bietet sowohl inoffizielle Plug-Ins als auch offizielle Erweiterungen. Die inoffiziellen Plug-Ins sind f├╝r die Versionen 3.2.1 und 4 verf├╝gbar. Das Safari Microformats Plug-In exportiert wieder hCards in vCards und hCalendar zu iCalendar. Die Anwendung erfolgt auf simplen Grundlagen; sobald auf einer Seite Microformats erkannt werden, l├Ąsst das Plug-In neben dem Domain-Namen das Microformats-Logo aufleuchten. Bei einem Klick auf das Logo exportiert das Plug-In die Microformats in andere Programme.

Der Browser Google Chrome bietet erst ab Version 5 Erweiterungen f├╝r Microformats an. Die Erweiterung hei├čt Microformats for Google Chrome und exportiert hCards in vCards, hCalendar in iCalendar und unterst├╝tzt au├čerdem hReview, hReview-aggregate, geo und hRecipe.

Alle weiteren Browser sind nicht in der Lage, Microformats zu lesen oder zu exportieren. Der einzige mobile Browser, der die Microformats unterst├╝tzt, ist Mosembro f├╝r Android. Es unterst├╝tzt hCard und integriert diese in die vorinstalltierte Android Maps Application. Des Weiteren wird auch hCalendar von Mosembro unterst├╝tzt, wobei es die Daten der hCalendar in den intergrierten Google Calendar einbettet.



Zur├╝ck zur Hauptseite: m

Wir sind Ihre Spezialisten:

  • ✅ Erfahrung seit 2004
  • ✅ Sitz in Deutschland
  • ✅ Betrieb eigener Webseiten = eigenes Know-how
  • ✅ Kostenlose, unverbindliche Erstberatung
Tel. 0771 - 1589439
Anfrage Formular

Onpage Optimierung

Suchmaschinenoptimierung im Quelltext

Wir schaffen f├╝r Ihre Webseite oder Ihren Shop eine optimale Onpage-Basis f├╝r weiterf├╝hrende Optimierungsma├čnahmen.

Offpage Optimierung

Offpage Suchmaschinenoptimierung

Nat├╝rlicher Linkaufbau gem├Ą├č den Regeln der Suchmaschinen - wir bieten ihn!

SEO Beratung

SEO Beratung

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne hinsichtlich Ihrer akuten oder strategischen Fragen.

Ranking Monitoring

Ranking Optimierung

Bei uns Standard: qualifiziertes Monitoring Ihrer Google Platzierungen.

Suchmaschinenoptimierung f├╝r Google

Google Suchmaschinenoptimierung

Wir kombinieren Google Optimierung mit ganzheitlicher Suchmaschinenoptimierung.

SEO Strategie

SEO Strategie

Praxisbew├Ąhrte Strategien, die auf Zahlen und Fakten basieren.

SEO Tools

SEO Tools

Immer im Bild: professionelle SEO Tools informieren Sie ├╝ber den Status Quo.