Unverbindliche SEO-Anfrage

Bitte wählen Sie:

Presseverzeichnisse Begriffserklärung und Definition

presseverzeichnisseDas Internet stellt mittlerweile vielf√§ltige M√∂glichkeiten zur Verf√ľgung, um aktive Werbung und √Ėffentlichkeitsarbeit zu betreiben. Besonders beliebt ist dabei die Nutzung verschiedenster Presseverzeichnisse (Presseportale), die kostenlos einsetzbar sind, mehr Besucher und Aufmerksamkeit versprechen und zudem h√§ufig zur gezielten Suchmaschinenoptimierung eingesetzt werden. Alleine im deutschsprachigen Raum gibt es mehrere Hundert Verzeichnisse, die sich in ihrer Qualit√§t deutlich voneinander unterscheiden.

Presseverzeichnisse f√ľr die √Ėffentlichkeitsarbeit

Die √Ėffentlichkeitsarbeit hatte schon immer eine wesentliche Stellung im Marketing. Auch im Online Marketing gilt sie keinesfalls zu untersch√§tzen. Ziel jeder √Ėffentlichkeitsarbeit sollte es sein, ein positives Image aufzubauen, vertrauensvoll zu erscheinen, aufmerksam zu machen und sachlich sowie seri√∂s zu informieren. Absolut tabu ist Werbung, welche zwar gerne mit der √Ėffentlichkeitsarbeit verwechselt wird, sich jedoch in den Details deutlich von ihr abgrenzt. Die √Ėffentlichkeitsarbeit bietet dar√ľber hinaus einen entscheidenden Vorteil, denn zumeist wird sie kostenfrei betrieben, bringt aber dennoch die erhofften Erfolge. Vorausgesetzt sie wird von Anfang an mit dem notwendigen Fingerspitzengef√ľhl und Know-how angegangen. √Ėffentlichkeitsarbeit (PR = Public Relations) setzt sich aus verschiedenen Arbeitsschritten zusammen. Professionelle PR-ler bedienen sich individuellen Instrumenten, die dazu beitragen, festgelegte Ziele zu erreichen. Beispielsweise z√§hlt Sponsoring zur √Ėffentlichkeitsarbeit, oder aber Infoveranstaltungen. Im Internet sind es Social Media Aktivit√§ten, Blogging oder die Online-Pressearbeit, die zur nahezu t√§glichen Routine werden. Mithilfe der zahlreichen Presseverzeichnisse (Presseportale) kann die Online-Pressearbeit hervorragend, unkompliziert, schnell und kostenlos durchgef√ľhrt werden.
Hauptbestandteil der Pressearbeit, sowohl online wie auch offline, ist das Verfassen, Versenden und idealerweise Ver√∂ffentlichen von Pressemeldungen. Bevor es Presseverzeichnisse (Presseportale) im World Wide Web gab, war es in der Regel gang und g√§be, dass die jeweiligen Pressemitteilungen auf direktem Wege an Redakteure oder Journalisten √ľbermittelt wurden, welche anschlie√üend nach Relevanz ausw√§hlten. Die Wahrscheinlichkeit einer Informationsverbreitung war zwar gegeben, im Vergleich zu heute jedoch sehr gering. Dar√ľber hinaus waren die einzelnen Arbeitsschritte sehr zeitaufwendig, da nahezu jeder Redakteur einzeln kontaktiert werden musste. Nachfragen waren ebenfalls an der Tagesordnung, sodass Telefonate schon mal mehrere Stunden kosten konnten. Die heutigen Presseverzeichnisse (Presseportale) sind f√ľr die √Ėffentlichkeitsarbeit ein hervorragender Fortschritt. Redakteure m√ľssen nicht mehr einzeln kontaktiert werden. Stattdessen k√∂nnen die Pressemitteilungen gezielt innerhalb der Presseverzeichnisse (Presseportale) ver√∂ffentlicht werden. Redakteure und Journalisten k√∂nnen sich aus der Vielzahl themenrelevanter Informationen gew√ľnschte Nachrichten heraussuchen, welche anschlie√üend in Zeitungen oder Online-Journals ver√∂ffentlicht werden. Selbst wenn die eigene Pressemitteilung nicht ausgew√§hlt wird, k√∂nnen die „Otto-normal-Verbraucher“ angesprochen werden, denn auch diese haben jederzeit Zugriff auf ver√∂ffentlichte Meldungen. Die Ziele k√∂nnen also definitiv, wenn auch nur in einem gewissen Umfang, erreicht werden. Im √úbrigen bedienen sich nicht nur Online-Journalisten und Redakteure den Pressemeldungen der Presseverzeichnisse (Presseportale), sondern ebenso Webseitenbetreiber oder Blogger, die sich unter Umst√§nden f√ľr eine Ver√∂ffentlichung der jeweiligen Nachricht entscheiden. Besonders zeitsparend wird die √Ėffentlichkeitsarbeit durch die Nutzung verschiedenster Presseverteiler, die Pressemitteilungen mit nur wenigen Klicks an mehrere Hundert Presseverzeichnisse (Presseportale) versenden. Ein effektiveres Zeitmanagement ist somit m√∂glich.

Presseverzeichnisse aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung

Eine steigende Relevanz erhalten die Presseverzeichnisse (Presseportale) im Sinne der effektiven Suchmaschinenoptimierung. Die meisten kostenlosen Verzeichnisse erm√∂glichen nicht nur das Ver√∂ffentlichen der Meldung, sondern zeitgleich das Setzen von ein oder mehreren Backlinks innerhalb der Mitteilung, welche von Google gewertet werden. Im Sinne der Offpage-Optimierung von einer Webseite sind viele Backlinks w√ľnschenswert. Dank der Presseverzeichnisse (Presseportale) kann eine Vielzahl solcher Links kostenlos generiert werden. Pressearbeit und Suchmaschinenoptimierung lassen sich somit, dank der Internet Presseverzeichnisse (Presseportale) optimal vereinen. Im Gegensatz zur reinen Presse-/√Ėffentlichkeitsarbeit sollten innerhalb der Suchmaschinenoptimierung jedoch keine Presseverteiler eingesetzt werden. Grund daf√ľr ist, dass Presseverteiler ein und die selbe Pressemitteilung an Hunderte Presseverzeichnisse (Presseportale) versenden. Dadurch entsteht schnell Duplicate Content, welcher von Google nicht so positiv gewertet wird, wie Unique Content. F√ľr die effektive Suchmaschinenoptimierung empfiehlt es sich grunds√§tzlich, einzigartige Pressemitteilungen zu verfassen und auf jedem Portal eine individuelle Meldung mit Backlink zu ver√∂ffentlichen. Dar√ľber hinaus ist es bei Presseverteilern oftmals nicht m√∂glich, Backlinks mit keywordbezogenem Linktext zu versehen, sodass der Link einzeln steht. F√ľr die Suchmaschinenoptimierung spielt der Linktext jedoch eine wichtige Rolle. Die manuelle Eingabe der Pressemitteilungen innerhalb der Presseverzeichnisse (Presseportale) erm√∂glicht es dem Nutzer, ansprechende Linktexte zu w√§hlen. Aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung sollte bei der Auswahl der genutzten Presseverzeichnisse (Presseportale) vor allem die Linkpopularit√§t beachtet werden, welche beispielsweise bei Google als Pagerank angegeben wird. Die meisten deutschen Presseportale sind in einem Bereich von PR3 bis PR5 angesiedelt. Vereinzelt lassen sich Verzeichnisse mit einem h√∂heren Pagerank finden. Ebenso gibt es nat√ľrlich auch eine Vielzahl von Portalen mit einer niedrigeren Linkpopularit√§t.

Fazit: Presseverzeichnisse aktiv nutzen und Suchmaschinenoptimierung mit √Ėffentlichkeitsarbeit vereinen

Presseverzeichnisse (Presseportale) erleichtern dem professionellen PR-ler die Arbeit. Dank ihnen kann jede Menge Arbeitszeit eingespart werden, die sich anderweitig nutzen l√§sst. Durch eine Ver√∂ffentlichung von Pressemeldungen innerhalb der Presseverzeichnisse (Presseportale) werden nicht nur Redakteure und Journalisten angesprochen, die eventuell eine Ver√∂ffentlichung der Nachricht vornehmen, sondern ebenso Verbraucher, die sich informieren wollen. Die Zielgruppe erweitert sich dadurch und die Ziele der √Ėffentlichkeitsarbeit k√∂nnen besser erreicht werden. Dar√ľber hinaus spielen Presseverzeichnisse (Presseportale) auch in der Suchmaschinenoptimierung eine wichtige Rolle. Denn die meisten Online-Portale erlauben nicht nur die Ver√∂ffentlichung von Meldungen, sondern ebenso das Setzen wichtiger Backlinks innerhalb der Mitteilungen mit ansprechendem Linktext. Die Offpage-Optimierung kann also hervorragend unterst√ľtzt und die Suchmaschinenoptimierung mit der √Ėffentlichkeitsarbeit vereint werden.



Zur√ľck zur Hauptseite: p

Wir sind Ihre Spezialisten:

  • ✅ Erfahrung seit 2004
  • ✅ Sitz in Deutschland
  • ✅ Betrieb eigener Webseiten = eigenes Know-how
  • ✅ Kostenlose, unverbindliche Erstberatung
Tel. 0771 - 1589439
Anfrage Formular

Onpage Optimierung

Suchmaschinenoptimierung im Quelltext

Wir schaffen f√ľr Ihre Webseite oder Ihren Shop eine optimale Onpage-Basis f√ľr weiterf√ľhrende Optimierungsma√ünahmen.

Offpage Optimierung

Offpage Suchmaschinenoptimierung

Nat√ľrlicher Linkaufbau gem√§√ü den Regeln der Suchmaschinen - wir bieten ihn!

SEO Beratung

SEO Beratung

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne hinsichtlich Ihrer akuten oder strategischen Fragen.

Ranking Monitoring

Ranking Optimierung

Bei uns Standard: qualifiziertes Monitoring Ihrer Google Platzierungen.

Suchmaschinenoptimierung f√ľr Google

Google Suchmaschinenoptimierung

Wir kombinieren Google Optimierung mit ganzheitlicher Suchmaschinenoptimierung.

SEO Strategie

SEO Strategie

Praxisbewährte Strategien, die auf Zahlen und Fakten basieren.

SEO Tools

SEO Tools

Immer im Bild: professionelle SEO Tools informieren Sie √ľber den Status Quo.