100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Linktext Begriffserklärung und Definition

linktextDer Linktext findet sowohl im Onlinemarketing wie auch in der Suchmaschinenoptimierung und im professionellen Online-Journalismus Anwendung. Er übernimmt wesentliche Funktionen, die zum einen der optimalen Informationsbereitstellung, zum anderen aber auch der Suchmaschinenoptimierung dienen.

Häufig wird der Linktext auch als Ankertext oder Verweistext bezeichnet. In der Regel handelt es sich um ein Wort, Satzfragmente oder ganze Sätze, die mit einem Hyperlink versehen sind, welcher wiederum auf eine Verweisseite weiterleitet.

Verschiedene Content-Management-Systeme wie beispielsweise WordPress oder Joomla ermöglichen das unkomplizierte Einfügen von einem Linktext über verschiedenste Funktionen. Alternativ wird der Linktext als HTML-Quellcode einfügt. Mit Nutzung des Quellcodes bleibt die Linkadresse vollständig verborgen, sodass ausschließlich der gewünschte Linktext angezeigt wird. Erkennbar ist der Linktext vor allem an seiner meist abweichenden Farbe vom Rest der Schrift. Zudem wird der Verweis beim Berühren mit dem Mauszeiger offensichtlich.

Der Linktext aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung

Innerhalb der Suchmaschinenoptimierung wird dem Linktext eine wichtige Bedeutung zugeschrieben. Vor allem im Bereich der Offpage-Optimierung während des Backlinkaufbaus nimmt er eine zentrale Position ein. Webmaster und professionelle SEOs gestalten den Linktext zumeist optimal aufbereitet für die Suchmaschinenoptimierung, versehen mit themenrelevanten Keywords. Wird beispielsweise ein Artikel zum Thema „kostenloses Girokonto“ auf einer externen Webseite zum Zwecke der Suchmaschinenoptimierung veröffentlicht und mit einem Hyperlink zur zu optimierenden Webseite versehen, wird der Linktext in der Regel entsprechend der relevanten Keywords gestaltet. In diesem Fall wären Texte wie „kostenloses Girokonto“ oder „Girokonto ohne Gebühren“ angebracht.

Sobald Google und andere Suchmaschinen diesen veröffentlichten Text indexieren, wird auch der verweisende Link erkannt. Aufgrund des gewählten Linktextes gehen die Crawler der Suchmaschinen davon aus, dass der Inhalt der verlinkten Webseite sich mit dem Thema des Linktextes, im Beispiel „kostenloses Girokonto“, beschäftigt und ordnen die verlinkte Webseite innerhalb der Suchmaschinen entsprechend der Thematik ein. Je mehr solcher Linktexte mit Keywords oder Kombinationen von den Suchmaschinen erkannt werden, desto mehr wird von einer thematischen Relevanz ausgegangen. Als Folge daraus wird die verlinkte Seite innerhalb der Suchmaschinenergebnisse besser positioniert.

Allerdings sollte bei der Wahl der Linktexte mit Vorsicht vorgegangen werden. Zahlreiche vergangene Google-Updates machen die Notwendigkeit von keywordbezogenen Linktexten strittig. Zumindest ist offensichtlich, dass zu viele optimierte Linktexte auch zur Abstrafung seitens Google führen können. Bei der Offpage-Optimierung, insbesondere dem Backlinkaufbau, handelt es sich grundsätzlich um unnatürliche Maßnahmen zum Pushen der eigenen Webpräsenz. Google sieht solche Eingriffe in das natürliche Ranking nicht gerne und wünscht sich mehr ehrliche Empfehlungen, die von überzeugten Nutzern gegebene werden.

Ein Online-User, der von einer Webseite begeistert ist und dessen Inhalte empfiehlt, wird entsprechende Verlinkungen nur mit sehr geringer Wahrscheinlichkeit mit einem optimierten Linktext versehen. Zu viele Keyword-Linktexte könnte also dazu führen, dass Google erkennt, dass es sich um einen unnatürlichen Linkaufbau handelt. Im schlimmsten Fall folgt der Rauswurf aus den Ergebnislisten. Daher empfehlen sich im Bereich der Suchmaschinenoptimierung stetige Variationen der Linktexte. So könnte der Linktext auch „Hier gibt es mehr Informationen“ oder „Hier geht´s weiter“ lauten, um keinen Verdacht zu schöpfen.

Auch bei internen Verlinkungen innerhalb der eigenen Webseite sollte zum Zweck der Onpage-Optimierung auf eine gute Wahl der Linktexte geachtet werden. Die Site lässt sich durch viele interne Verlinkungen effektiver zum crawlen aufbereiten, sodass die Indexierung einzelner Inhalte einfacher und schneller vonstatten geht. Bei der internen Verlinkung empfehlen sich grundsätzlich themenrelevante Linktexte. Mit der internen Verlinkung sind nicht nur Verweise von einem Artikel zum anderen, sondern ebenso Kategoriebeschreibungen oder Seitentitel gemeint.

Der Linktext aus Sicht des professionellen Online-Journalismus

Im professionellen Online-Journalismus wird der Linktext nicht nur aus suchmaschinentechnischen Gründen betrachtet, sondern ebenso aus informationstechnischen Gründen. Oberstes Ziel eines Journalisten, Redakteurs oder gesamten Mediums ist es, den Nutzern hochwertige, informative Inhalte bereitzustellen. Viele Inhalte werden mit Hyperlinks auf zusätzliche Informationen ergänzt.

Hauptkriterium für die Wahl von einem perfekten Linktext ist dabei vor allem die Aussagekraft. Der Linktext muss sofort erkennen lassen, zu welchen Informationen der Nutzer nach einem Klick weitergeleitet wird, vergleichbar mit einer aussagekräftigen und überzeugenden Headline. Im Vergleich zur Suchmaschinenoptimierung werden im Online-Journalismus meist nicht nur einfache Keywords für den Linktext gewählt. Stattdessen besteht der Linktext meist aus Satzfragmenten oder ganzen Sätzen.

Erstaunlicherweise muss gesagt werden, dass sich diese Methode bewährt hat. Viele journalistische Online-Medien stehen mit ihren Inhalten innerhalb der Suchmaschinenergebnisse weit oben. Verlinkt wird nicht nur von einer zur anderen Seite, sondern vor allem auch innerhalb des eigenen Mediums.

Fazit: Mit einem passenden Linktext zur verbesserten Suchmaschinenpositionierung

Der Linktext nimmt eine wichtige Funktion innerhalb der Suchmaschinenoptimierung ein. Sowohl die Offpage- wie auch die Onpage-Optimierung können mithilfe passender Linktexte effektiv unterstützt werden. Entscheidend sind vor allem themenrelevante Keywords im Linktext, die den Suchmaschinen zeigen, welche Schwerpunkte auf der verlinkten Webseite behandelt werden. Im Bereich der Offpage-Optimierung empfiehlt es sich jedoch zu variieren, um den Eindruck eines natürlichen Linkaufbaus zu verstärken. Denn echte Empfehlungen durch objektive User werden in der Regel nicht mit Keywords versehen.

In der Onpage-Optimierung stehen dahingegen vor allem keywordbezogene Linktexte im Vordergrund. Im professionellen Online-Journalismus grenzt sich die Nutzung von einem Linktext von der innerhalb der Suchmaschinenoptimierung deutlich ab. Ziel ist es hier vor allem, für Klarheit und Aussagekraft zu sorgen. Nicht die Suchmaschinen sollen sofort erkennen, welches Thema die verlinkte Seite behandelt, sondern die Leser. Diesbezüglich werden häufig nicht nur einfache Keywords oder Kombinationen verwendet, sondern voranging Satzfragmente oder ganze Sätze.



Zurück zur Hauptseite: l

Sie haben Fragen?

Kostenlose, unverbindliche Erstberatung:

Anrufer aus Deutschland:
Tel. 0771 - 1589439
Internationale Beratung:
Tel. +49771 - 1589439
Anfrage per Email:
buero@seo-analyse.com

» zum Anfrage-Formular

Onpage Optimierung

Suchmaschinenoptimierung im Quelltext

Wir schaffen für Ihre Webseite oder Ihren Shop eine optimale Onpage-Basis für weiterführende Optimierungsmaßnahmen.

Offpage Optimierung

Offpage Suchmaschinenoptimierung

Natürlicher Linkaufbau gemäß den Regeln der Suchmaschinen - wir bieten ihn!

SEO Beratung

SEO Beratung

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne hinsichtlich Ihrer akuten oder strategischen Fragen.

Ranking Monitoring

Ranking Optimierung

Bei uns Standard: qualifiziertes Monitoring Ihrer Google Platzierungen.

Suchmaschinenoptimierung für Google

Google Suchmaschinenoptimierung

Wir kombinieren Google Optimierung mit ganzheitlicher Suchmaschinenoptimierung.

SEO Strategie

SEO Strategie

Praxisbewährte Strategien, die auf Zahlen und Fakten basieren.

SEO Tools

SEO Tools

Immer im Bild: professionelle SEO Tools informieren Sie über den Status Quo.