100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Header Begriffserklärung und Definition

headerHeader leitet sich aus dem Englischen (head = Kopf) ab und bedeutet nichts anderes als Kopfzeile. In Printmedien (Briefe, Flyer, Kataloge) wird der Header als Kopfzeile ebenso eingesetzt wie in Emails als Informationsquelle zu Empfänger, Absender, Datum und Betreff, um dem Benutzer einen schnellen Einblick in den Inhalt der Dokumente zu gewähren. Heute entscheiden Bruchteile von Sekunden darüber, ob der Internet-Nutzer auf der Webseite verbleibt oder nach einem ansprechenderen Eindruck weiter sucht.

Ein Internet-Auftritt ist in seiner Wahrnehmung deshalb abhängig von einer guten visuellen Kommunikation. Die grafische Gestaltung der Webseite ist wesentlich für eine Aufnahme von Informationen durch den Besucher, denn der erste Eindruck entscheidet, ob der Besucher auf der Webseite bleibt und es für sinnvoll erachtet, den Informationen der Texte Beachtung zu schenken. Betrachtet man alle Informationen einer einzelnen Webseite als vollständiges Bild, so sind die Kanten links und oben immer die Bereiche, die beim Aufruf der Webseite auf jedem Bildschirm – egal welcher Größe – zuerst angezeigt werden. Diese Bereiche betreffen den Header, die linke Spalte und mindestens einen Teilbereich der Hauptspalte der Webseite. In einem dieser Bereiche ist deshalb auch in der Mehrzahl aller Webseiten die Navigation zu finden.

Informationen, die in den Header gehören

Die Gestaltung des Headers dient dem professionellen Transport von Informationen. Die Webseite stellt einen entscheidenden Teil der Corporate Identity dar, denn sie trägt das Bild, das das Unternehmen nach außen darstellen will und soll, weltweit auf die Bildschirme der Nutzer und Kunden. Einem Menschen, dem man begegnet, schaut man zuerst ins Gesicht. Aus diesem ersten Blick generiert man unendlich viele Informationen. Sympathie und Antipathie werden in einer Vielzahl der Fälle in den ersten Sekunden festgelegt. Die Funktion des Headers ist bei einer Webseite recht ähnlich. Der Kopf der Webseite – also der der Header – sollte in Farbe und Form so aufgebaut sein, dass ein sympathischer Eindruck und die Lust auf mehr zum Nutzer transportiert werden.

Im Sinne einer Corporate Identity gehört deshalb in den Header – gleich oben links in die Ecke – das Logo des Unternehmens. Nutzer bzw. Kunden, die das Unternehmen mit dieser Corporate Identity gesucht haben, wissen innerhalb von Millisekunden, dass sie auf dieser Webseite richtig sind. Ein ansprechendes Bild oder die Unternehmensphilosophie im Feld rechts neben dem Logo gibt auch neuen Besuchern die Gewissheit, auf dieser Webseite richtig zu sein. Häufig untergebracht findet sich im Header ebenfalls ein Suchfeld, dass dem Kunden die Benutzung der Webseite und die Suche nach den gewünschten Inputs gerade bei umfassenderen Informationen erleichtern. Informationen zum Unternehmen, die auf jeder professionellen Webseite Standard sind, wie das Kontaktformular oder das Impressum, werden ebenfalls gerne im Header oder im Footer (der Fußzeile der Webseite) untergebracht. So sind sie vom Kunden bzw. Nutzer schnell zu finden.

Accessibility und Usability – Kernfunktionen der Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Soll eine Webseite heute herausstechen und unter der Vielzahl anderer Webseiten im oberen Ranking bei Google und anderen Suchmaschinen zu finden sein, so ist eine Nutzerfreundlichkeit oberstes Gebot. Accessibility (aus dem Englischen access = Zugang) bedeutet so vor allen Dingen, Techniken zu vermeiden, die einen bestimmten Webbrowser fordern, um die Inhalte der Webseite zugänglich zu machen. Das aber bedeutet, dass nicht alle gestalterischen Möglichkeiten, die zur Verfügung stehen, umgesetzt werden können. In anderen Fällen erfordert die Umsetzung besonderer gestalterischer Möglichkeiten einen erhöhten Aufwand in der Gestaltung und Technik der Webseite. Eine übermäßige Anzahl an Wahlmöglichkeiten durch Links im Hypertext kann beim Nutzer zu einer Konfusion, einem so genannten Lost in Hyperspace führen.

Usability (aus dem Englischen use = nutzen) bezeichnet die Benutzerfreundlichkeit einer Webseite. Die Nutzerfreundlichkeit und die Tatsache, dass der Nutzer über einen längeren Zeitraum auf der Webseite verweilt, wirkt sich auch auf das Ranking der Webseite in der organischen Suche der Suchmaschinen Google und Co. aus. Flash oder Slider sollten in einem Header grundsätzlich vermieden werden. Bei der Gestaltung ist immer auch an Menschen mit Sehbehinderungen zu denken, die über auditive Medien die Inhalte der Webseite abrufen müssen. Je einfacher die Inhalte in dem Header einer Webseite bleiben, desto einfacher ist es auch für diese Menschen, die Inhalte zu erfassen und nutzen zu können.

Der Header und die Gestaltung über diverse Ausgabemedien

Während die Gestaltung des Headers in einem Printmedium eine klare und einfach Sache ist, weil im Printbereich mit absoluten Einheiten und bekannten, definierten Größen eines Printmediums gearbeitet wird, ist das Ausgabemedium einer Webseite bei deren Gestaltung unklar. Der Header soll vom 10 Zoll Netbook über ein Smartphone bis hin zum modernen, großen TFT Monitor die gleiche klare Botschaft an den Kunden übermitteln. Selbst alte Röhrenmonitore sind noch reichlich im Einsatz und müssen bei der Gestaltung berücksichtigt werden.

Ein Pixel – die Maßeinheit, mit der bei der Gestaltung des Headers gemessen wird – ist im Webdesign lediglich eine pseudo-absolute Größe, da es dem Ausgabemedium entsprechend eine variierende Größe aufweisen kann. Auch die Nutzung unterschiedlicher Browser kann zu nicht nachvollziehbaren Interpretationen relativer Angaben führen.
Die Farbdarstellung der diversen Ausgabemedien erweist sich häufig als zusätzliches Problem, denn die Farbtreue ist vom verwendeten Farbraum ebenso abhängig wie vom Monitor-Gamma. Dazu kommt, dass die unterschiedlichen Panel-Arten heute gebräuchlicher TFT-Monitore stark variierende Farbqualitäten aufweisen.



Zurück zur Hauptseite: h

Sie haben Fragen?

Kostenlose, unverbindliche Erstberatung:

Anrufer aus Deutschland:
Tel. 0771 - 1589439
Internationale Beratung:
Tel. +49771 - 1589439
Anfrage per Email:
buero@seo-analyse.com

» zum Anfrage-Formular

Onpage Optimierung

Suchmaschinenoptimierung im Quelltext

Wir schaffen für Ihre Webseite oder Ihren Shop eine optimale Onpage-Basis für weiterführende Optimierungsmaßnahmen.

Offpage Optimierung

Offpage Suchmaschinenoptimierung

Natürlicher Linkaufbau gemäß den Regeln der Suchmaschinen - wir bieten ihn!

SEO Beratung

SEO Beratung

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne hinsichtlich Ihrer akuten oder strategischen Fragen.

Ranking Monitoring

Ranking Optimierung

Bei uns Standard: qualifiziertes Monitoring Ihrer Google Platzierungen.

Suchmaschinenoptimierung für Google

Google Suchmaschinenoptimierung

Wir kombinieren Google Optimierung mit ganzheitlicher Suchmaschinenoptimierung.

SEO Strategie

SEO Strategie

Praxisbewährte Strategien, die auf Zahlen und Fakten basieren.

SEO Tools

SEO Tools

Immer im Bild: professionelle SEO Tools informieren Sie über den Status Quo.