100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Google Bildersuche

Mit der Google Bildersuche stellt die Suchmaschine einen weiteren nützlichen Dienst bereit. Bilder können anhand von Stichwörtern oder mittels anderer Bilder gesucht und gefunden werden. Dazu stehen eine Standard- und eine erweiterte Suche sowie Browsererweiterungen zur Verfügung. Besonders interessant ist die Suche nach Bildern durch Bilder. Sie ermöglicht zum einen Lizenzinhabern, Verletzungen des Urheberrechtes mithilfe der Google Bildersuche einfach zu entdecken. Zum anderen vereinfacht es die Suche nach lizenzfreien Bildern bzw. den Inhabern der Bildrechte.

Die Google Bildersuche macht es auch einfach, unbekannte Objekte oder Orte zu identifizieren bzw. zu finden. Beispielsweise lassen sich auf diese Weise Name und Standort eines Bauwerkes bestimmen. Auch die Suche nach Personen ist ohne weiteres möglich.

Die Standard Google Bildersuche nach Stichwörtern

Der Aufruf der Google Bildersuche erfolgt auf der Google Startseite über den Menüpunkt Bilder. Im Suchfeld wird der Suchbegriff eingegeben. Die Ergebnisse werden in einer Galerie dargestellt und bei der Berührung mit der Maus leicht vergrößert dargestellt. In der größeren Ansicht werden der Bildname, die Ursprungs-URL sowie weitere Informationen wie Bildgröße und Beschreibung angezeigt. Zudem besteht die Möglichkeit bei der Google Bildersuche, ähnliche Bilder sowie Bilder in anderen Größen zu der Auswahl suchen zu lassen.

Ein Klick auf das Bild öffnet eine Vorschau auf die Seite, auf der das Originalbild gespeichert ist. Auf der rechten Seite wird eine Auswahl an Optionen gelistet. Es besteht die Option bei der Google Bildersuche, direkt auf die entsprechende URL zu wechseln, das Bild in voller Größe anzeigen zu lassen, ähnliche Bilder und weitere Bildgrößen zu suchen.

Die erweiterte Google Bildersuche nach Stichwörtern

Der Aufruf der erweiterten Google Bildersuche erfolgt wie gewohnt über die Google Startseite. Aus dem Menü die Option „Bilder“ wählen. Neben dem Suchfeld kann die erweiterte Suchfunktion gewählt werden. Browserabhängig kann es vorkommen, dass der Link zur erweiterten Google Bildersuche am oberen, rechten Rand durch Anklicken des Zahnrades aus dem darauf erscheinenden Kontextmenü gewählt werden kann. Ist die Option dort nicht vorhanden, kann sie am unteren, rechten Bildschirmrand unter dem Menüpunkt Einstellungen gefunden werden.

Die erweiterte Google Bildersuche bietet viele Optionen, um die Suche zu verfeinern. Die Suche kann nach einzelnen Wörtern oder Wortgruppen erfolgen und es besteht die Möglichkeit, Begriffe aus der Suche auszuschließen. Weitere Suchoptionen betreffen den Dateityp wie z.B. JPG, GIF oder BMP, das Land, die Bildgröße, das Format sowie eine suche nach Farben wie z.B. schwarz-weiß, farbig oder transparent, Nutzungsrechten und Domains. Zudem kann in der erweiterten Suche der Safe Search Filter angepasst werden. Ebenso ist die Option Bildtyp verfügbar, die eine Suche nach Foto, Clip Art oder Gesicht ermöglicht.

Die Suchergebnisse bei der erweiterten Google Bildersuche werden wie bei der Standardsuche in einer Galerie mit den entsprechenden Optionen dargestellt.

Die Google Bildersuche durch Bilder

Diese Variante der Google Bildersuche bietet wohl die interessantesten Möglichkeiten, denn sie funktioniert wie eine Rückwärtssuche. Zum Suchen nach einem bestimmten Bild kann die Vorlage per Drag and Drop von einer beliebigen Webseite oder einem Ort auf der eigenen Festplatte in das Suchfeld gezogen werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, das Bild hochzuladen oder die Angabe der URL der Seite, auf der das Bild gefunden wurde. Mit einer Browsererweiterung kann durch einen Rechtsklick auf das Bild die Google Bildersuche direkt aus dem Kontextmenü ausgeführt werden.

Die Ergebnisse bei dieser Google Bildersuche werden wie bei der normalen Google Suche in Listenform ausgegeben, wobei alle Seiten aufgeführt werden, die das Bild im Content haben. Ist eine Person auf dem Bild, wird bei einem positiven Suchergebnis der vermutete Name angezeigt. Dieser ist mit der Googlesuche verlinkt, sodass eine direkte Suche nach der Person oder dem Begriff durchgeführt werden kann.

Auf der rechten Bildschirmseite werden die wichtigsten Daten zu der vermuteten Person aufgeführt. Darunter wird eine Auswahl an Suchbegriffen angeführt, die oft im Zusammenhang durchgeführt werden. Zusätzlich werden im unteren Teil der Liste Bilder gezeigt, die eine optische Ähnlichkeit mit dem Original aufweisen. Auch hier vergrößert sich das Bild bei einer Berührung durch den Mauszeiger. In der vergrößerten Ansicht der Google Bildersuche werden die Bild-Url, die Bildgröße, eine evtl. Bildbeschreibung und der Name des Bildes angezeigt.

Zu dieser Form der Google Bildersuche bzw. der Rückwärtssuche sind allerdings auch kritische Stimmen laut geworden, die eine Verletzung des Urheberrechtes bzw. einen Rückgang des Seitentraffics bis zu 60 % beklagen. Im Jahre 2010 wurde sogar Klage gegen Google vor dem Bundesgerichtshof erhoben.

Verletzt die Google Bildersuche das Urheberrecht?

Der urheberrechtliche Aspekt der Google Bildersuche ist kontrovers diskutiert worden und sogar bis vor den Bundesgerichtshof (BGH) gegangen. Im Prinzip besitzt Google nicht die Erlaubnis der Rechteinhaber, die Bilder zu verwenden. Der Bundesgerichtshof hat im Jahr 2010 entschieden, dass die Verwendung der Bilder durch die Suchmaschine keine Verletzung des Urheberrechtes darstellt. Begründet wurde die Entscheidung damit, dass jeder, der seine Bilder ungeschützt in Internet stellt, damit rechnen muss, dass diese von Suchmaschinen erfasst werden.

Nach Auffassung des Gerichtes stellt das eine stillschweigende Einwilligung dar. Google verletze mit der Google Bildersuche zwar durch die Anzeige der Bilder das Urheberrecht, dies sei aber in diesem Rahmen gerechtfertigt. Das Urteil lässt jedoch die Frage offen, wie die Rechtslage bei Bildern ist, deren Rechteinhaber einer Veröffentlichung des Bildmaterials im Internet von vornherein nicht zugestimmt haben. Dies betrifft hauptsächlich Bilder, die ohne Zustimmung oder gar Wissen des Betroffenen in Netz gestellt wurden.



Zurück zur Hauptseite: Google Dienste

Sie haben Fragen?

Kostenlose, unverbindliche Erstberatung:

Anrufer aus Deutschland:
Tel. 0771 - 1589439
Internationale Beratung:
Tel. +49771 - 1589439
Anfrage per Email:
buero@seo-analyse.com

» zum Anfrage-Formular

Onpage Optimierung

Suchmaschinenoptimierung im Quelltext

Wir schaffen für Ihre Webseite oder Ihren Shop eine optimale Onpage-Basis für weiterführende Optimierungsmaßnahmen.

Offpage Optimierung

Offpage Suchmaschinenoptimierung

Natürlicher Linkaufbau gemäß den Regeln der Suchmaschinen - wir bieten ihn!

SEO Beratung

SEO Beratung

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne hinsichtlich Ihrer akuten oder strategischen Fragen.

Ranking Monitoring

Ranking Optimierung

Bei uns Standard: qualifiziertes Monitoring Ihrer Google Platzierungen.

Suchmaschinenoptimierung für Google

Google Suchmaschinenoptimierung

Wir kombinieren Google Optimierung mit ganzheitlicher Suchmaschinenoptimierung.

SEO Strategie

SEO Strategie

Praxisbewährte Strategien, die auf Zahlen und Fakten basieren.

SEO Tools

SEO Tools

Immer im Bild: professionelle SEO Tools informieren Sie über den Status Quo.