100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Frageportal Begriffserklärung und Definition

frageportalFrageportale sind im Internet reichlich vertreten und sollen Nutzern hilfreiche Tipps zu alltäglichen, aber auch sehr speziellen Fragen geben. Die sogenannten Ratgeber Communities werden gerne aufgesucht und viele von ihnen haben sich längst gegenüber der Standard Google-Suchanfrage etabliert. In den Portalen wird im günstigsten Fall Wissen angehäuft und geteilt. Im ungünstigsten Fall sind sie aber nur eine Ansammlung unbrauchbarer Inhalte.

Viele Fragen – viele Antworten

Es gibt kaum ein Thema, das in einem Frageportal nicht beantwortet wird. Und so kommt es, dass Frageportale auch einen großen Spaßfaktor besitzen. Denn welche Frage man auch immer in die Suchmaske eingeben, irgendeiner in der Community kennt eine passende Antwort. Natürlich wimmelt es in den großen Fragenportalen auch von dummen Fragen und ebenso dummen Antworten. Doch die überwiegende Mehrheit der Nutzer sucht in einem Frageportal wirklich Rat zu einem der ihm aktuell bestehenden Problem.

Da in der Regel viele Menschen auf die gestellten Fragen antworten, kristallisiert sich jedoch meist eine brauchbare Lösung heraus. Auch lustige Fragen sind häufig vorhanden und machen ebenso wie das Lesen der Antworten einfach Freude. In Portalen des Internets kann man fragen, ohne sich eine Blöße zu geben. Manche Nutzer reagieren zwar mit Häme, doch meist werden sie von der Community dafür wieder angegriffen.

Es gibt fast für alles Ratgeber-Umfrageportale. Und es gibt Menschen, die sich zu fast allen Themen äußern. Der Mensch ist von seiner Grundstruktur her eher ängstlich und unsicher. Im anonymen Internet fällt es deutlich leichter, seine Unwissenheit preiszugeben und sich zu äußern. Nach wie vor ist es zwar verpönt, nach außen hin Schwächen zu zeigen, doch Fragen und Antworten im Internet folgen einem anderen Gesetz. In Frageportalen bekommt man schnell Antworten, wenn man ein Problem im Alltag hat.

Nicht immer sind die Antworten befriedigend, doch vielfach holt man sich hier lieber einen Rat, als auf Plattformen hochqualifizierter Experten. Im Internet werden Zweifel und Unsicherheiten frei geäußert, und es ist nicht fragwürdig, wenn man eine falsche Antwort gibt. Diese Besonderheiten machen es dem Suchenden nicht immer leicht, eine wirklich klärende Antwort zu finden. Doch in einer Gemeinschaft, wie sie das Frageportal ermöglicht, fühlen sich viele Nutzer einfach wohl.

Struktur von Frageportalen

Ein Frageportal kann mit oder ohne Moderation strukturiert sein. Um sich aktiv in der Community beteiligen zu können, muss man sich zunächst auf dem Portal anmelden. Das ist fast immer kostenlos. Man benötigt nur eine gültige E-Mail-Adresse und ein Passwort. Das Frageportal kann für alle Themen offen oder thematisch eingeschränkt sein. In der Regel ist es in zahlreiche Unterkategorien eingeteilt.

Frageportale kann man nach reinen Wissensportalen oder nach Portalen, in denen der Communitygedanke im Vordergrund steht und die Unterhaltungsfunktionen bieten, unterscheiden. Überall findet man jedoch ein Phänomen: Nicht alle sogenannten Experten, die ihr Wissen preisgeben, sind tatsächlich Kenner der Materie. Darüber hinaus gibt es aber immer Antwortende, die regelmäßig auf dem jeweiligen Frageportal vertreten sind und sich im Laufe der Zeit mit nützlichen Antworten das Vertrauen der Community „erarbeitet“ haben. Auch als Laien besitzen sie nun einen Expertenstatus.

Dennoch ist die Zahl der Laien, die sich unqualifiziert zu Fragen äußern, ein großes Problem in Frageportalen. Auf manchen Frageportalen muss man die Qualität seines Wissens selbst einstufen. Man kann sich Experte, Fortgeschrittener oder Anfänger nennen. Dadurch ist es für den Fragenden einfacher, jemanden zu finden, die die richtige Antwort geben könnte. Wer eine Antwort geben möchte, sollte sich immer darum bemühen, sinnvolle Ratschläge zu erteilen. Vielfach werden einzelne User werden durch die Community bewertet und erhalten Punkte. Nutzer mit einer hohen Punktzahl genießen besonderes Vertrauen seitens der Nutzergemeinde.

Die Qualität der Antworten im Frageportal

Grundsätzlich ist eine große Gemeinschaft von Menschen intelligenter und hat mehr Ideen als eine Einzelperson, und sei sie auch noch so kreativ und klug. In einem Frageportal sind alle Fragen und Antworten für jeden angemeldeten Nutzer sichtbar. Und jeder kann sich, egal aus welcher Fachrichtung, einbringen und seinen eigenen Blickwinkel auf die Problematik darstellen. Wer reine Selbstdarsteller von echten Wissensvermittlern unterscheiden möchte, muss die Antworten also sehr genau lesen.

In vielen Frageportalen werden sämtliche Fragen von Mitgliedern beantwortet, die keine Experten, sondern normal durchschnittliche Internetnutzer sind. Sie geben Antworten aufgrund ihrer eigenen Erfahrungen. Je nach Thema kann ein Ratschlag, der auf eigener Erfahrung beruht, dennoch sehr nützlich sein. Oberflächliche Antworten auf Fragen bringen jedoch keinen Nutzen. In Frageportalen mit Communityfunktion wird ein Nutzer, der unbrauchbare Antworten gibt, schnell entlarvt, mitunter denunziert und mehr oder weniger von der Gemeinschaft ausgeschlossen.

Ein tiefer gehendes Bewertungssystem ist aus diesem Grunde gar nicht immer erforderlich. Ein Frageportal bietet Usern trotz aller Mängel überwiegend wertvollen Zugang zu Informationen. Denn im Portal werden auch Informationen über die direkten Fragen hinaus geboten. Hier findet man zum Beispiel auch unabhängige Bewertungen von Dienstleistern wie Singlebörsen.

Das firmenbezogene Frageportal

Ob Fernstudium, Zahncreme oder Joghurt, viele Unternehmen nutzen eigens für das Unternehmen ins Leben gerufene Frageportale, um Fragen zu ihren Produkten beantworten zu lassen. Damit zeigen sie Kundennähe und nutzen gleichzeitig die Chance, ihr Produkt kundenfreundlicher zu gestalten. Frageportale lassen offene Kundenkommunikation zu und haben deshalb hohen Nutzwert.

Nicht immer verbirgt sich hinter einem Frageportal der Anspruch, Internetnutzern echten Mehrwert zu bieten. denn mit der Nutzerbeteiligung entstehen ständig neue, aktuelle Inhalte zum Suchbegriff. Das machen sich Firmen zu Nutze. Der Portalbetreiber kann durch usergenerierte Inhalte mehr Traffic erzeugen und damit neue Kunden gewinnen. Eine Firma, die es versteht, die Fragen und Antworten geschickt mit eigenen, themenrelevanten Firmenseiten zu verbinden, kann damit auch eine ausgezeichnete Platzierung in den Suchmaschinen erreichen.



Zurück zur Hauptseite: f

Sie haben Fragen?

Kostenlose, unverbindliche Erstberatung:

Anrufer aus Deutschland:
Tel. 0771 - 1589439
Internationale Beratung:
Tel. +49771 - 1589439
Anfrage per Email:
buero@seo-analyse.com

» zum Anfrage-Formular

Onpage Optimierung

Suchmaschinenoptimierung im Quelltext

Wir schaffen für Ihre Webseite oder Ihren Shop eine optimale Onpage-Basis für weiterführende Optimierungsmaßnahmen.

Offpage Optimierung

Offpage Suchmaschinenoptimierung

Natürlicher Linkaufbau gemäß den Regeln der Suchmaschinen - wir bieten ihn!

SEO Beratung

SEO Beratung

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne hinsichtlich Ihrer akuten oder strategischen Fragen.

Ranking Monitoring

Ranking Optimierung

Bei uns Standard: qualifiziertes Monitoring Ihrer Google Platzierungen.

Suchmaschinenoptimierung für Google

Google Suchmaschinenoptimierung

Wir kombinieren Google Optimierung mit ganzheitlicher Suchmaschinenoptimierung.

SEO Strategie

SEO Strategie

Praxisbewährte Strategien, die auf Zahlen und Fakten basieren.

SEO Tools

SEO Tools

Immer im Bild: professionelle SEO Tools informieren Sie über den Status Quo.