100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Linkedin Begriffserklärung und Definition

Linkedin ist ein amerikanisches Unternehmen, das im Internet ein soziales Netzwerk unter der URL www.linkedin.com betreibt. Dieses soziale Netzwerk ist dabei auf das Berufsleben ausgerichtet und ist damit als Konkurrenz zu XING zu sehen, das im deutschsprachigen Raum noch immer die Marktführerschaft inne hat. Zielgruppe von Linkedin sind dabei zum einen Privatpersonen, die Linkedin zu Karriereentwicklungs- oder Vertriebszwecken nutzen möchten, sowie Unternehmen, die Linkedin zur Suche nach den besten Mitarbeitern, zu Online Marketing Zwecken ihrer Produkte oder ebenso zu Vertriebszwecken nutzen möchten.

Die Funktionen von Linkedin für Privatpersonen

Derzeit hat Linkedin mehr als 225 Millionen private Nutzer in seinem Netzwerk. Der größte Anteil entfällt dabei auf die USA und Indien sowie andere englischsprachige Länder wie Großbritannien oder Australien. Einer der derzeit am stärksten wachsenden Märkte ist Südafrika.

Nutzer können auf Linkedin Profile anlegen, die Informationen zu ihrer Ausbildung, den beruflichen Stationen, Abschlüssen und Auszeichnungen, Kenntnissen und professionellen Interessen beinhalten. Hinzu kommt die Möglichkeit, ein Profilbild hochzuladen. Dadurch können private Nutzer ihren kompletten Werdegang hinterlegen und öffentlich im Internet ihren Lebenslauf einem breiten Publikum vorstellen.

Nutzer haben dann weiterhin die Möglichkeit, ihr berufliches Netzwerk zu starten, das heißt berufliche Kontakte in Form anderer Nutzer hinzuzufügen. Das direkte Netzwerk wird durch Statusmeldungen über den beruflichen Werdegang auf dem Laufenden gehalten und es kann ein Austausch zu gewissen Themen stattfinden. Weiterhin erweitert sich so das indirekte Netzwerk des Nutzers.

Linkedin erlaubt es einem Nutzer nur, den vollen Namen und das komplette Profil von Nutzern zu sehen, wenn sie ein direkter Kontakt sind oder ein Kontakt zweiten Grades, das heißt der Kontakt eines Kontaktes. Für viele Berufsgruppen ist es aber mittlerweile von großem Vorteil, ein besonders großes Netzwerk zu haben, also Zugriff auf besonders viele Profile auf Linkedin zu haben. Besonders Personen, die im Vertrieb, in der Personalsuche, im Marketing oder zum Beispiel im Einkauf arbeiten, profitieren von einem großen virtuellen Netzwerk. Die richtigen Ansprechpartner sind leicht ausfindig zu machen und es besteht ein direkter Draht, auch wenn man die Kontaktdaten nicht genau kennt.

Daher zahlen auch einige Linkedin Nutzer einen geringfügigen Betrag pro Monat, um ein Premium Profil zu erhalten. Dann hat man unbeschränkten Zugriff auf alle Profile und kann jedem auf Linkedin eine Nachricht senden und so die Vorteile des kompletten internationalen Netzwerkes nutzen.

Die Funktionen von Linkedin für Unternehmen

Auch immer mehr Unternehmen nutzen die Möglichkeiten eines großen Netzwerkes wie Linkedin. Zum einen kann jedes Unternehmen völlig kostenfrei ein Unternehmensprofil auf Linkedin anlegen. Die Basisversion beinhaltet eine kurze Beschreibung, ein Unternehmenslogo, die Anschrift und Webseite des Unternehmens. Alle Mitarbeiter, die bei diesem Unternehmen arbeiten, werden auch gesammelt angezeigt und die Mitarbeiter können in ihrem eigenen Profil auf das Unternehmensprofil verlinken sowie das Unternehmenslogo darstellen lassen. Dadurch erhält das Unternehmen einen einheitlichen Auftritt und es kommuniziert auch die verantwortlichen Ansprechpartner für die unterschiedlichen Bereiche.

Das Unternehmen kann auch die verschiedenen Dienstleistungen oder Produkte des Unternehmens darstellen. Und auch hier können ein entsprechendes Bild und ein Beschreibungstext hinterlegt werden.

Das Premium Profil für Unternehmen geht dann besonders auf die Personalsuche eines Unternehmens ein. So kann dem Unternehmensprofil eine kleine Karriereseite mit allerlei Informationen hinzugefügt werden. Aktuelle Mitarbeiter können einen Kommentar hinterlegen, was das jeweilige Unternehmen als Arbeitgeber ausmacht. Professionelle Grafiken und die Verlinkung von Videos hinterlassen auch einen visuellen Eindruck.

Zusätzlich können Unternehmen auch ihre Stellenausschreibungen veröffentlichen und auch diese auf dem Unternehmensprofil veröffentlichen lassen. So entsteht in Linkedin ein ganz spezifisch auf die Mitarbeitergewinnung und den Vertrieb ausgerichtete Präsenz für internationale Unternehmen, die durch ein großes soziales Netzwerk zielgerichtet die jeweilige Zielgruppe erreicht.

Interaktion in spezifischen Gruppen

Jeder kann zu einem spezifischen Thema eine Gruppe auf Linkedin gründen. Die Themen sind weitreichend: von Gruppen für die aktuellen und ehemaligen Mitarbeiter von Unternehmen zu Gruppen mit regionalem Fokus oder Gruppen zu bestimmten betriebswirtschaftlichen Funktionen können alle möglichen Gruppen gefunden werden. Sollten sie einen Personenkreis zu einem bestimmten Thema oder mit einem spezifischen Profil sammeln und als Gruppenmoderator direkt auf sie Zugriff haben wollen, kann es sich anbieten eine Gruppe zu gründen.

Auch für Marketingzwecke können Gruppen auf Linkedin von Vorteil sein. Private Nutzer können dann diesen Gruppen beitreten und sich zu verwandten Themen austauschen. Weiterhin besteht die Möglichkeit, Stellenausschreibungen anzulegen. Allerdings sind diese nicht so prominent auf Linkedin dargestellt wie die Stellenausschreibungen, die man direkt von Linkedin einkaufen kann.

Anzeigenschaltung auf Linkedin

Linkedin bietet wie andere soziale Netzwerke auch die Möglichkeit der Schaltung von Werbeanzeigen. Diese können sowohl auf Produkte und Dienstleistungen als auch auf offene Arbeitsstellen ausgerichtet sein. Der Fachkräftemangel wird immer stärker und die Nutzer von Linkedin nutzen das Portal spezifisch für berufliche Zwecke, daher sind Linkedin Nutzer besonders empfänglich für Anzeigen, die auf neue Karrieremöglichkeiten abzielen. Dabei sind die Anzeigen von Linkedin besonders intelligent einsetzbar.

Durch das Hinterlegen des persönlichen Profils weiß Linkedin genau, in welcher Branche ein spezifischer Nutzer arbeitet und welche Funktion er ausübt. Linkedin kann dadurch nach Auftrag von Unternehmen gezielt Anzeigen auf Linkedin schalten, die für einen spezifischen Nutzer gedacht sind. Die Anzeigenschaltung kann also für zwei unterschiedliche Nutzer ganz anders aussehen, auch wenn zum Beispiel Linkedin von der gleichen IP Adresse – also vom gleichen PC aus – aufgerufen wird.

Unternehmen, die besonders spezialisierte Mitarbeiter haben und auf diese angewiesen sind, sind durch die Art der gezielten Anzeigenschaltung einem hohen Wettbewerb gegenüber Unternehmen ausgesetzt, die ihre Mitarbeiter gerne abwerben wollen.



Zurück zur Hauptseite: l

Sie haben Fragen?

Kostenlose, unverbindliche Erstberatung:

Anrufer aus Deutschland:
Tel. 0771 - 1589439
Internationale Beratung:
Tel. +49771 - 1589439
Anfrage per Email:
buero@seo-analyse.com

» zum Anfrage-Formular

Onpage Optimierung

Suchmaschinenoptimierung im Quelltext

Wir schaffen für Ihre Webseite oder Ihren Shop eine optimale Onpage-Basis für weiterführende Optimierungsmaßnahmen.

Offpage Optimierung

Offpage Suchmaschinenoptimierung

Natürlicher Linkaufbau gemäß den Regeln der Suchmaschinen - wir bieten ihn!

SEO Beratung

SEO Beratung

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne hinsichtlich Ihrer akuten oder strategischen Fragen.

Ranking Monitoring

Ranking Optimierung

Bei uns Standard: qualifiziertes Monitoring Ihrer Google Platzierungen.

Suchmaschinenoptimierung für Google

Google Suchmaschinenoptimierung

Wir kombinieren Google Optimierung mit ganzheitlicher Suchmaschinenoptimierung.

SEO Strategie

SEO Strategie

Praxisbewährte Strategien, die auf Zahlen und Fakten basieren.

SEO Tools

SEO Tools

Immer im Bild: professionelle SEO Tools informieren Sie über den Status Quo.