100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Google Branchencenter

Das Google Branchencenter ist eine Anwendung innerhalb der Google Suchergebnisliste (SERP), die bei einer Suche übersichtlich in Google Maps regionale Ergebnisse anzeigen soll, wenn bei der Suchabfrage des Users ein Suchbegriff in Verbindung mit einem Ortsnamen auftaucht – etwa bei „Schuhmacher Stuttgart“.

Möglichkeiten beim Google Branchencenter

Mit dem Google Branchencenter soll einerseits regional ausgerichteten Unternehmen eine zusätzliche Chance geboten werden, andererseits der User bei einem bestimmten Ort alle in Google registrierten Branchenergebnisse im Google Branchencenter angezeigt bekommen und auf der übersichtlichen Kartendarstellung innerhalb Google Maps die Entfernung eines eingetragenen Unternehmens vom eigenen Standort oder von einem bestimmten Punkt aus besser abschätzen können.

Mit einem Klick auf die Karte hat der User dann auch die Möglichkeit, Anfahrtsrouten zu berechnen, oder die Karte entsprechend zu vergrößern, um eine Übersicht zu erhalten. Der klassische Name Google Branchencenter wurde mittlerweile angeglichen – nun läuft auch das frühere „Branchencenter“ nahezu ausschließlich unter dem Begriff Google Places for Business, von vielen wird aber weiterhin der alte Begriff verwendet. Seit Mitte 2012 ist nun auch Google Places ein Teil von Google+.

Die zugrunde liegende Absicht ist als sehr positiv zu bewerten, sowohl für den einzelnen Nutzer als auch für Unternehmen, die vorwiegend regional tätig sind – das System beim Google Branchencenter ist aber nicht ganz frei von Kritik. Insbesondere die mangelnde Aktualität der vorhandenen Daten wird oft bemängelt, gemeinsam mit der vergleichsweise sehr geringen Zahl vorhandener Daten zu einer bestimmten Branche. Google bot nach Bekanntwerden der Kritik hier aber entsprechende Lösungen für das Google Branchencenter an – die wiederum ebenfalls von vielen als problematisch kritisiert wurden. Insgesamt kann aber davon ausgegangen werden, dass diese Zusatzfunktion innerhalb der Google Suche durchaus eine unbestreitbar nutzbringende Funktion hat.

Nutzen des Google Branchencenter für regional arbeitende Unternehmen

Unternehmen, die nicht nur webbasiert, sondern auch lokal arbeiten, können von ihrem Eintrag im Google Branchencenter durchaus profitieren. Viele Suchbegriffe werden häufig in Verbindung mit einer Ortsangabe abgerufen – der Brancheneintrag des Unternehmens wird dem User dann auf einer übersichtlichen Karte angezeigt, neben allen Kontaktdaten des Unternehmens, der Adresse, den Branchen, in denen das Unternehmen eingetragen ist und von Usern erstellte Bewertungen zur Leistung und zum Service des Unternehmens.

Einigen Branchen nützt dies dabei deutlich mehr als anderen – etwa Gastronomiebetrieben, Hotels, Tankstellen, Campingplätzen oder Spezialläden. Da für den Brancheneintrag im Google Branchencenter aber keine Kosten entstehen, kann man hier sicherlich von einem vernünftigen Nutzen sprechen. Insbesondere wird hier ein Ungleichgewicht beseitigt, das vor allem durch die Art der Suchergebnis-Reihung von Google entsteht:

Große Unternehmen mit umfangreichen gut optimierten Webseiten werden im Google Branchencenter zu einem Keyword praktisch immer vor kleinen lokalen Unternehmen mit weniger optimierten Webseiten gereiht, ungeachtet der Tatsache, dass ihr Standort tatsächlich in der unmittelbaren Nähe des vom User gesuchten Ortes liegt. Damit kommen auch lokale Kleinunternehmen zum Zug, die sonst auf den vorderen Seiten der SERPs nicht auftauchen würden.

Voraussetzung für den Eintrag im Google Branchencenter ist eine entsprechende Registrierung und eine persönliche Kontaktaufnahme über SMS oder Sprachanruf zur Bestätigung, um automatisierten Missbrauch des Systems auszuschließen. Nach der Bestätigung wird das Erstellen des Eintrags dann von Google freigeschaltet – die anfangs angezeigte Flagge hinter dem Eintrag verschwindet erst nach der endgültigen Freischaltung. Diese Flaggen im Google Branchencenter kennzeichnen unbestätigte Einträge, die bei Bedarf auch durch eingeloggte User noch korrigiert werden können.

Die Bestätigung erfolgt in der Regel durch die postalische Zusendung eines PIN unter dem angegebenen Firmennamen an die angegebenen Adresse – nach Eingabe des PIN wird dann die Freischaltungsprozedur für das Google Branchencenter angestoßen. Der Eintrag selbst ist vollkommen kostenfrei und bleibt, solange er nicht vom Eintragenden gelöscht wird, dauerhaft erhalten. Ein interessantes Faktum ist hier, dass sobald der Begriff Google in der Branchenbeschreibung auftaucht, der Eintrag entweder sehr lange nicht oder überhaupt nicht freigeschaltet wird.

Nutzen des Google Branchencenter für den User

Für den Benutzer bietet das Branchenverzeichnis in Googles Suchmaschine eine ähnliche Funktionalität wie die Umkreissuche in Google Maps, auf der sie technisch auch beruht. Der einzige Unterschied ist, dass die Suchabfrage für das Google Branchencenter automatisch aus dem Sucheintrag generiert wird, wenn er einen Branchennamen, einen branchenähnlichen Namen oder eine bestimmte Produktklasse enthält, und dazu eine Ortsangabe.

Neben den anderen Suchergebnissen im Google Branchencenter wird automatisch innerhalb der SERPs eine verkleinerte Google Maps Ansicht mit allen enthaltenen Brancheneinträgen, die zur Suchabfrage passen, angezeigt. Der User kann auf einen Link klicken, und erhält damit sofort Kontaktdaten des Unternehmens sowie eine Übersicht über die durch andere User erfolgten Bewertungen des Unternehmens. Über die Funktion „Ortslabel“ erhält der User innerhalb der gezoomten Karte auch den Unternehmensnamen direkt in der Karte angezeigt, meist zusammen mit einem entsprechenden Branchen-Icon. Wird im Google Branchencenter auf das Ortslabel geklickt, erscheint die Visitenkarte des Brancheneintrags.

Kritik am Google Branchencenter

Kritisiert wurde beim Google Branchencenter einerseits eine mangelnde Aktualität der Daten, was aber von Google schon vor einigen Jahren dadurch gelöst wurde, dass jeder mit einem Google Account eingeloggte User Korrekturen an den Daten vornehmen kann, sofern die Daten nicht vom Inhaber des Brancheneintrags selbst verifiziert wurden. Um eine gewisse Sicherheit zu garantieren, werden die Datenänderungen im Google Branchencenter auch von Moderatoren überwacht. Die Problematik gar nicht mehr existierender Unternehmen kann damit aber nicht vollends gelöst werden, da Einträge nicht entfernt werden können – in der Praxis würde höchstens eine Anmerkung eines Users hinter einem Eintrag für andere Nutzer hilfreich sein, in der Realität passiert das aber so gut wie nie.

Ein weiterer Kritikpunkt beim Google Branchencenter betrifft die insgesamt doch recht geringe Zahl von Einträgen – das liegt allerdings nicht im direkten Einflussbereich von Google, sondern ist abhängig von der Bereitschaft der Unternehmen, einen Brancheneintrag anzulegen. Immerhin hat sich die Situation in den letzten Jahren hier aber deutlich verbessert, auch wenn manche Branchen immer noch sehr spärlich vertreten sind.

Für mobile Nutzer bietet sich auch die Möglichkeit an, das Google Branchenbuch direkt unter Google Places mit zu nutzen und damit auch eine automatische Umkreissuche gemeinsam mit der Branchensuche durchführen zu können.

Das Ranking von Google Places Einträgen beim Google Branchencenter

Einträge im Branchenbuch, oder korrekt in Google Places, werden nach anderen Faktoren vorgenommen wie bei Suchergebnissen von Webseiten. Insgesamt funktioniert die Reihung der Einträge nach mehreren Kriterien – Relevanz, Vollständigkeit, Entfernung, Gewichtung und Bekanntheitsgrad. Die möglichst hohe Übereinstimmung eines Eintrags ist natürlich die wesentliche Voraussetzung für seine Reihung an den vorderen Plätzen, dafür spielt aber auch die Vollständigkeit eines Eintrags eine Rolle, weil er nur so tatsächlich exakt zuordenbar ist. Ungenaue Einträge können auch nur grob auf ihre Relevanz hin überprüft werden, und werden daher in der Regel hinter besser bewertbare Einträge gereiht.

Die lokale Entfernung ist ein weiteres Kriterium – herangezogen wird hier entweder die Entfernung zum ermittelten User-Standort bei der Umkreissuche oder zum in der Websuche angegebenen Ort, bei Städten vom Zentrum aus gerechnet. Bekannte Unternehmen, deren Namen in Webseiten öfter auftauchen, darüber hinaus in Bewertungsportalen, Verzeichnissen oder Branchen Directories werden vorgereiht, die Gewichtung entsteht nach der gesamten Relevanz, die Google für ein Unternehmen rechnerisch ermittelt.

Die Reihenfolge der Einträge kann vom Inhaber nicht beeinflusst werden, außer eventuell durch eine Verbesserung der Vollständigkeit seines Eintrages, was häufig dann zu einer Vorreihung führt, wenn damit das Unternehmen eine höhere Relevanz zur jeweiligen Suchabfrage erhält.

Ein Rechtsanspruch darauf, dass das Unternehmen immer angezeigt wird, wird allerdings beim Nutzervertrag mit dem Eintragsinhaber ausdrücklich ausgeschlossen – Google behält sich vor, einzelne Einträge ohne Angabe von Gründen fallweise einfach nicht einzublenden. Auch die Vergabe von Ortslabels für einzelne Unternehmen macht Google von den gleichen Kriterien abhängig, wie die Reihung der Ergebnisse.

Nur hoch relevante Unternehmen innerhalb einer Branche und zu einer Suchabfrage erhalten Ortslabel zugewiesen. Einen Rechtsanspruch gibt es aber auch in diesem Fall nicht, auch nicht darauf, dass das Unternehmen immer mit dem Ortslabel angezeigt wird. Den für Unternehmen entstehenden Nutzen beeinträchtigt das aber in der Regel meist nur unwesentlich.



Zurück zur Hauptseite: Google Webmaster Services

Sie haben Fragen?

Kostenlose, unverbindliche Erstberatung:

Anrufer aus Deutschland:
Tel. 0771 - 1589439
Internationale Beratung:
Tel. +49771 - 1589439
Anfrage per Email:
buero@seo-analyse.com

» zum Anfrage-Formular

Onpage Optimierung

Suchmaschinenoptimierung im Quelltext

Wir schaffen für Ihre Webseite oder Ihren Shop eine optimale Onpage-Basis für weiterführende Optimierungsmaßnahmen.

Offpage Optimierung

Offpage Suchmaschinenoptimierung

Natürlicher Linkaufbau gemäß den Regeln der Suchmaschinen - wir bieten ihn!

SEO Beratung

SEO Beratung

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne hinsichtlich Ihrer akuten oder strategischen Fragen.

Ranking Monitoring

Ranking Optimierung

Bei uns Standard: qualifiziertes Monitoring Ihrer Google Platzierungen.

Suchmaschinenoptimierung für Google

Google Suchmaschinenoptimierung

Wir kombinieren Google Optimierung mit ganzheitlicher Suchmaschinenoptimierung.

SEO Strategie

SEO Strategie

Praxisbewährte Strategien, die auf Zahlen und Fakten basieren.

SEO Tools

SEO Tools

Immer im Bild: professionelle SEO Tools informieren Sie über den Status Quo.