100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Rechner Begriffserklärung und Definition

rechnerEine Welt ohne Computer ist kaum noch vorstellbar. Heutzutage haben die meisten Menschen zumindest in der westlichen Welt ihre eigenen Rechner daheim und zusätzlich welche auf der Arbeit. Sie nutzen sie also an fast jedem Tag der Woche. Rechner ist im Grunde ein etwas altmodisches Wort für Computer. Es wird vor allem, so könnte man meinen, von älteren Menschen verwendet. Wer vor Jahrzehnten mit kleineren Geräten anfing und die Entwicklung hin zum PC und sogar Tablet mit Touchscreen mitbekam, für den sind derartige Geräte vielleicht tatsächlich Rechner. Letztlich macht es ja auch keinen Unterschied, wie man das Gerät benennt, mit dem man E-Mails schreibt, im Internet surft, Daten sammelt, Fotos verwaltet, Texte schreibt, Spiele spielt und so weiter. Dass die Möglichkeiten in der Computerwelt fast unendlich sind, ist bekannt. Die Bezeichnung einer Gerätschaft ist nicht von Bedeutung. Es gibt auch nur noch wenige Menschen in der westlichen Hemisphäre, die sich gegen die Nutzung dieser Geräte wehren. Anzunehmen, dass ihnen das Wort Rechner tatsächlich leichter über die Lippen kommt, als das gebräuchlichere Wort Computer. Womit allerdings keinesfalls ausgedrückt werden soll, dass ältere Menschen keine Ahnung von Technik haben. Im Gegenteil. Wer sich nicht total verweigert, wird Erfahrungen im Bereich Rechner bzw. Computer machen. Es ist alles ja auch allzu praktisch. Und ein Satz wie „Dazu bin ich zu alt“ sollte ohnehin niemals gelten. Computer gehören zum Leben. Sie gehören aber nicht der jüngeren Generation. Die hat vielleicht nur andere Vorlieben oder Interessen in diesem Bereich. Und eventuell spricht sie nicht von einem Rechner.

Definition des Wortes Rechner

Das Wort Rechner wird bekanntlich vor allem auf die kleinen Geräte angewendet, die tatsächlich als Rechner genutzt werden. Mit ihnen kann man Plus, Minus, Mal oder Geteilt rechnen, also addieren, subtrahieren, multiplizieren und dividieren. Und natürlich noch vieles mehr, das an dieser Stelle nicht aufgeführt sein muss. Auch jedes normale Handy verfügt über diese Rechenfunktionen. Und natürlich auch jeder große Rechner respektive Computer. Im Grunde passt der Begriff Rechner durchaus auch auf die modernen Computer. Wie fast jeder weiß, bestehen die Daten, die hier verarbeitet werden, nur aus Einsen und Nullen. Sie werden auf für Laien kaum verständliche Art und Weise so verrechnet, dass ein Programmiercode entsteht, aus dem als Folge Programme erwachsen. Das ist natürlich nur eine laienhafte Darstellung. Rein technisch gesehen rechnen Computer aller Art allerdings tatsächlich, um ihre Leistung zu erbringen. Anzunehmen, dass es ursprünglich zu einer Verbindung der Worte Computer und Rechner kam, weil die ersten Computer, die damals bekanntlich noch ganze Räume füllten, letztlich bessere Rechenmaschinen waren. Dass man damals bereits stolz war, wenn sie eine komplizierte Gleichung oder Ähnliches lösen konnten, ist bekannt.

Was ist ein Rechner?

Zu einem Rechner gehören Hardware und Software. Er funktioniert nicht ohne Prozessor, einem installierten Arbeitsspeicher (=RAM) und einem Betriebssystem. Alles ist in verschiedenen Leistungsstärken auf dem Markt verfügbar. Des Weiteren nötig sind eine Festplatte, eine Tastatur und ein Bildschirm. Bei einem Netbook oder Laptop ist dieser integriert, ansonsten muss ein Monitor angeschlossen werden. Aus diesem Grund und auch um weitere Geräte anzuschließen, gibt es Steckverbindungen. Diese weiteren Geräte können Drucker, Scanner, eine Maus oder was auch immer sein. Ein Pad als Mouse-Ersatz und ein CD-Laufwerk gehört zu den meisten Geräten. Kameras sind zumindest in vielen Laptops integriert. Damit ein Rechner seine Dienste tut, benötigt er nun auch noch passende Programme. Kein neumodischer Rechner ist vollständig ohne Verbindung zum Internet. Ein Textprogramm scheint ebenfalls unerlässlich. Jeder Nutzer kann sich seinen „Rechner“ so einrichten, wie es passend ist und Sinn ergibt. Es sind andere Zeiten als damals, als selbst ein Taschenrechner ein hoch technisiertes Gerät war. Der Fortschritt lässt sich nicht aufhalten. Auch im Sprachgebrauch nicht. Irgendwann könnte der Zeitpunkt kommen, wenn Menschen beim Wort Rechner nicht auch an einen Computer, egal ob Desktop oder Laptop bzw. Notebook, denken. Wenn Experten von einem Rechner sprechen und auch tatsächlich einen Computer meinen, dürfte es bei ihnen um die tatsächliche Rechenleistung gehen, also um die System- bzw. Prozessorfähigkeit. Je höher die Zahlen vom Hersteller angegeben wurden, je besser die Ausrüstung ist, desto höher die Rechenleistung und somit die Leistung des gesamten Computers. Es geht in diesem Fall natürlich nicht darum, wie schnell ein Computer 1 + 1 zusammenrechnet. Es geht um die allgemeinen Fähigkeiten.

Rechner im Alltag

Es ist ja nicht so, dass Rechner nur auf der Arbeit oder zum Spaß Zuhause benutzt werden. Sie sind überall im Alltag im Einsatz, sei es zum Beispiel bei der Bank, sei es im Supermarkt an der Kasse. Ohne Chips, aus denen Computer (und auch altmodische Rechner im eigentlichen Wortsinn) im Grunde bestehen, geht wenig. Natürlich sagt niemand: „Ich gehe an den Rechner“, wenn er seine Einkäufe bezahlen will. Niemand denkt an einen Rechner, wenn die Kontoauszüge ausgedruckt werden oder mit einer EC-Karte Geld am Automaten gezogen wird. „Ich gehe an den Rechner“ ist ein Satz, den jemand äußert, der sich an einen Computer begeben will.



Zurück zur Hauptseite: r

Sie haben Fragen?

Kostenlose, unverbindliche Erstberatung:

Anrufer aus Deutschland:
Tel. 0771 - 1589439
Internationale Beratung:
Tel. +49771 - 1589439
Anfrage per Email:
buero@seo-analyse.com

» zum Anfrage-Formular

Onpage Optimierung

Suchmaschinenoptimierung im Quelltext

Wir schaffen für Ihre Webseite oder Ihren Shop eine optimale Onpage-Basis für weiterführende Optimierungsmaßnahmen.

Offpage Optimierung

Offpage Suchmaschinenoptimierung

Natürlicher Linkaufbau gemäß den Regeln der Suchmaschinen - wir bieten ihn!

SEO Beratung

SEO Beratung

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne hinsichtlich Ihrer akuten oder strategischen Fragen.

Ranking Monitoring

Ranking Optimierung

Bei uns Standard: qualifiziertes Monitoring Ihrer Google Platzierungen.

Suchmaschinenoptimierung für Google

Google Suchmaschinenoptimierung

Wir kombinieren Google Optimierung mit ganzheitlicher Suchmaschinenoptimierung.

SEO Strategie

SEO Strategie

Praxisbewährte Strategien, die auf Zahlen und Fakten basieren.

SEO Tools

SEO Tools

Immer im Bild: professionelle SEO Tools informieren Sie über den Status Quo.